Auch Marcus Peters weg!

Marcus Peters wird demnächst das LA Rams Trikot überstreifen.Nach Jahren der Stabilität und eher konservativer Personalpolitik wollen die Verantwortlichen der Kansas City Chiefs jetzt offensichtlich einen radikalen Personalschnitt herbeiführen. Ob die bisherigen Personalentscheidungen durch General Manager Brett Veach sowie Head Coach Andy Reid Teambesitzer Clark Hunt seinem erklärten Ziel Super Bowlgewinn allerdings näherbringen, muss erst einmal abgewartet werden.

Die erste, auch aufgrund der finanziellen Dimensionen für viele nicht ganz unerwartete Personalmaßnahme betraf den 33-jährigen Spielmacher Alex Smith, der zu den Washington Redskins getradet wurde. Patrick Mahomes, der in sein zweites NFL-Jahr geht, soll nun dessen Position als Starter übernehmen. Ob der junge Quarterback dieser Aufgabe bereits gewachsen ist, lässt sich nach den bisherigen Eindrücken nur schwer beurteilen. Seine Auftritte im ersten NFL-Jahr beschränkten sich auf bedeutungslose Preseasoneinsätze sowie einen Start am letzten regulären Spieltag. Insgesamt zeigte er in diesen Spielen zwar gute Ansätze, machte aber nicht unbedingt schon einen komplett NFL-Fähigen Eindruck.

Unter Alters- sowie Leistungsgesichtspunkten nahm die Verantwortlichen der Chiefs dann auf Seiten der Defense ILB-Ikone Derrick Johnson sowie CB Darelle Revis ins Visier. Johnson wurde erklärt, dass es sich im Rahmen der Free Agency einen neuen Verein suchen soll. Der über Jahre hinweg beste Tackler der Chiefs, der seit 2005 in der NFL aktiv ist, konnte in 2017 nach überstandener Achillessehnenverletzung allerdings leistungsmäßig voll überzeugen. Solche leistungsbezogenen Argumente standen hingegen der Trennung von Darrelle Revis nicht unbedingt im Weg. Der Cornerback knüpfte nach seiner Reaktivierung in der zweiten Saisonhälfte 2017 nur selten an seine früheren "Revis-Island"-Qualitäten an.

Kann man insbesondere bei den Personalien Smith sowie Johnson noch unterschiedlicher Meinung sein, führt die neueste Personalentscheidung der Chiefs bislang bei Journalisten sowie Fans hauptsächlich zu Unverständnis. Zuverlässige Quellen melden, dass CB Marcus Peters zu Beginn der neuen NFL Saison nach LA zu den Rams getradet werden soll. Diese Maßnahme ist nun weder unter Alters- noch Leistungsgesichtspunkten so recht zu erklären. Der 25-jährige Peters gilt zwar charakterlich als schwierig, ist ligaweit aber dafür als einer der besten Cornerbacks anerkannt. Mit seinem ausgeprägten Big Play Potenzial war er mehrfach auschlaggebend für Siege des eigenen Teams. Zumindest bei dieser Personalie gibt es seitens der verantwortlichen Herren Hunt, Reid sowie Veach somit noch umfassenden Erklärungsbedarf!

Peter Schmitt - 24.02.2018

Marcus Peters wird demnächst das LA Rams Trikot überstreifen.

Marcus Peters wird demnächst das LA Rams Trikot überstreifen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City Chiefsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

37

:

42

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

23

:

27

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

30

:

14

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

43

:

40

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

45

:

10

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

30

:

23

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Kansas City Chiefs - Arizona Cardinals

26

:

14

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

54

:

51

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

33

:

40

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

27

:

24

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

28

:

29

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
Oakland Raiders
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

Oakland Raiders
Oakland Raiders
Los Angeles Chargers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 17.12.2018
Los Angeles Chargers
AFC East
AFC South
AFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE