Richard ersetzt McCoy

Sean RichardSean Richard, von den Samsung Frankfurt Universe kommend, spielt in der kommenden Saison für die Berlin Rebels. Nach Chris Smith wechselt damit ein weiterer niederländischer Running Back an die Spree. Somit haben die Hauptstädter wieder die Möglichkeit, neben US-Quarterback Terrell Robinson zusätzlich einen weiteren "Amerikaner" im Angriff einzusetzen.

Nach der Absage von US-Running Back mussten die Berlin Rebels ganz schnell reagieren und haben bereits Ersatz gefunden. Mit Richard wechselt der nach Nacita und Awini drittbeste Ballträger der "Men in Purple" nach Charlottenburg.

Head Coach Kim Kuci schätzt vor allem die Vielfältigkeit des Neuzugangs: "Sean Richard vervollständigt in dieser Saison unser Backfield. Er ist ein sehr schneller und wendiger Spieler und kann zudem ausgezeichnet in unseren Special Teams eingesetzt werden."

Richard begann 2012 als Jugendspieler bei den Amsterdam Panthers. 2012 gewann er das Vier-Länder-Turnier mit dem Jugendnationalteam Hollands und wurde zum MVP gewählt. 2015 wechselte der damals 19-jährige zum Lokalrivalen Amsterdam Crusaders. Mit diesen gewann er zwei nationale Meisterschaften und zog anschließend weiter nach Hessen. Der 1,80m große und in der niederländischen Hauptstadt geborene Richard erzielte in seinen neun Spielen der vergangenen Spielzeit insgesamt 284 Laufyards und drei Touchdowns für die Universe.

"Ich glaube, dass das Ziel der Rebels und die Wege dieses Ziel zu erreichen, mit denen übereinstimmen, die ich mir selbst setze. Es gilt: Der Beste zu sein, derjenige, der dieses bisschen Extra-Training macht, der einen kleinen Schritt weitergeht. Wenn Menschen an uns zweifeln, widersetzen wir uns dem, was als unerreichbar gilt. Darum möchte ich ein Rebel sein.", so der Niederländer über seinen Wechsel zu den schwarz-silbernen.

Thomas Sellmann - 14.02.2018

Sean Richard

Sean Richard (© Christian Goßlar)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Berlin Rebels

Spiele Berlin Rebels

11.05.

Berlin Rebels - Potsdam Royals

17

:

30

18.05.

Berlin Rebels - Braunschweig NY Lions

12

:

29

26.05.

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

41

:

56

09.06.

Berlin Rebels - Kiel Baltic Hurricanes

33

:

13

15.06.

Düsseldorf Panther - Berlin Rebels

20

:

55

23.06.

Berlin Rebels - Düsseldorf Panther

55

:

13

29.06.

Cologne Crocodiles - Berlin Rebels

17:00 Uhr

28.07.

Braunschweig NY Lions - Berlin Rebels

03.08.

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

16:00 Uhr

10.08.

Potsdam Royals - Berlin Rebels

16:30 Uhr

18.08.

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

25.08.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

31.08.

Kiel Baltic Hurricanes - Berlin Rebels

16:00 Uhr

07.09.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Berlin Rebels
Berlin Rebels
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Marburg Mercenaries

Düsseldorf Panther

Kiel Baltic Hurricanes

Berlin Rebels

Schwäbisch Hall Unicorns

Potsdam Royals

Hildesheim Invaders

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 23.06.2019
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Düsseldorf Panther
Rebels vs. InvadersRebels vs. InvadersFoto-Show ansehen: GFL
Berlin Rebels vs. Hildesheim Invaders
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE