"Underdogs" ziehen in den Super Bowl ein

Nick Foles lässt die Kritiker verstummenNach neun beziehungsweise acht Jahren standen die Eagles und Vikings wieder einmal im NFC Championship Game; der Traum vom ersten Titel der Franchisegeschichte geht jetzt nur noch für die Philadelphia Eagles weiter, die Sonntagnacht in einem erstaunlich einseitigen Spiel mit 38:7 gewannen. Nick Foles überzeugte dabei genauso wie die Verteidigung der Eagles mit einer starken Leistung,.

Die Vikings eröffneten in der Offense und das auch durchaus stark: Ein guter Mix aus Läufen von RB Latavius Murray und Play Action Pässen auf Thielen und Co brachte Minnesota schnell in die RedZone der Eagles. Am Ende fand QB Case Keenum nach nicht einmal fünf Minuten seinen Tight End Kyle Rudolph ungedeckt auf der linken Seite aus 25 Yards zur 7:0 Führung.

Die Eagles begannen mutig mit weiten Passversuchen von QB Nick Foles, aber es sprangen nur kurze Completions heraus. Beim Punt lief der anscheinend übermotivierte Eagles Gunner Tashaun Gibson Minnesotas Kick Returner Marcus Sherels, der einen Fair Catch angezeigt hatte, komplett über den Haufen – 15 Penalty Yards waren die logische...

Nick Foles lässt die Kritiker verstummen

Nick Foles lässt die Kritiker verstummen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

13.01.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

15

:

10

22.01.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

38

:

7

05.02.

New England Patriots - Philadelphia Eagles

33

:

41

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
NFC East
NFC East
NFC East
NFC East
NFC North
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE