Wohi verstärkt Frankfurter O-Line

Jean-Richard WohiEinen interessanten Neuzugang für die O-Line kann Frankfurt Universe vermelden. Mit Jean-Richard Wohi wechselt ein Söldner aus Marburg an den Main. Der in der Elfenbeinküste geborene und in London aufgewachsene Spätstarter begann erst im Alter von 24 Jahren mit dem American Football. Der 28-Jährige Ivorer spielte auf der Insel bereits professionell Basketball, bevor er an seiner Uni bei den dortigen Derby Braves im Football ein Zuhause fand. Über die Sheffield Giants fand er schließlich den Weg zu den Marburg Mercenaries und wurde in der erfolgreichen letzten Saison der Lahnstädter gleich zum Leistungsträger in der Offense.

"Ich hatte nach dem Ende der vergangenen Saison nicht unbedingt damit gerechnet ein Angebot von einem anderen Verein zu bekommen. Ich war also eher überrascht, als die Universe auf mich zukam. Ich folgte dann der Einladung zum Playoff-Spiel gegen die Dresden Monarchs und und traf mich nach dem Spiel mit den Coaches. Es war verrückt - ich war eigentlich als Linebacker und Defensive Lineman nach Marburg gekommen und umfunktioniert worden und nun spiele ich O-Line. Es war natürlich schon eine harte Entscheidung Marburg in Richtung eines Rivalen zu verlassen, aber ich musste die Chance einfach nutzen", erläutert Wohi seinen Wechsel nach Frankfurt.

Wittig - 17.01.2018

Jean-Richard Wohi

Jean-Richard Wohi (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Frankfurt Universewww.frankfurt-universe.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Frankfurt UniverseOpponents Map Frankfurt Universefootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Wiesbaden Phantoms
Wiesbaden Phantoms
Wiesbaden Phantoms
Marburg Mercenaries
Marburg Mercenaries
Niedersachsen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
Niedersachsen
Schleswig-Holstein
Hessen
Berlin
Baden-Württemberg
Sachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
 Einlauf der Samsung Frankfurt Universe... Einlauf der Samsung Frankfurt Universe...Foto-Show ansehen: GFL
Frankfurt Universe vs. Schwäbisch Hall...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE