Packers finden Thompson-Nachfolger

Grund zur Freude: Die Green Bay Packers haben in Brian Gutekunst einen neuen General Manager gefunden. Die Entscheidung ist gefallen: Der Nachfolger von Ted Thompson als General Manager der Green Bay Packers ist Brian Gutekunst, der bislang als Director of Player Personnel tätig ist.

Damit setzen die Nordamerikaner auf einen erfahrenen Kandidaten aus den eigenen Reihen, der in dieser Offseason wohl so oder so einen Posten als General Manager bekommen hätte. Laut des Houston Chronicle haben die Packers ihm kurz vor seinem Gespräch mit den Texans als neuen General Manager unter Vertrag genommen.

Der 44-Jährige gilt als erfahrener als Eliot Wolf, der erst 35 Jahre alt ist, jedoch seit seinem 14. Lebensjahr Scouting-Berichte schreibt. Wie auch Wolf war Gutekunst jahrelang als Scout tätig und kommt aus dem Ron-Wolf-Lager. Seit 2016 ist er einer der wichtigsten Mitarbeiter des früheren General Manager Ted Thompson. Zuvor war er Chef des College Scoutings in Wisconsin.

Wenn er auch lange unter Thompson gearbeitet hat wird er ein anderer General Manager sein. So soll er öfter in den Medien auftreten und die Begründungen von Personalentscheidungen nicht alleine Head Coach Mike McCarthy, der Gutekunst den anderen Kandidaten vorgezogen hat, überlassen. So war es stets der Trainer, der das Aus von Quarterback-Legende Brett Favre 2008 erklärte und auch 2016 den Abschied von Pro-Bowl-Guard Josh Sitton öffentlich vertreten musste. Ähnlich war es auch bei der Personalie Martellus Bennett in der aktuellen Saison.

Mit der Beförderung von Gutekunst stellt sich aber auch weiterhin die Frage, was aus Eliot Wolf wird. Will er nicht die fünf Jahre, die der neue General Manager vertraglich an Green Bay gebunden ist, muss er Wisconsin verlassen. So sollen die Cleveland Browns nach der Verpflichtung von Alonzo Highsmith, der auch jahrelang für die Packers tätig war, auch ein Auge auf Wolf Junior geworfen haben. Schließlich ist dort mit John Dorsey ein ehemaliger Weggefährte von Ron Wolf als General Manager tätig. Auch ein Verbleib ist natürlich weiterhin denkbar. Ebenso für Russ Ball, der als Finanzgenie und harter Verhandlungsführer gilt. Er soll in einer herausragenden Position zurückkehren.

Fabian Biastoch - 07.01.2018

Grund zur Freude: Die Green Bay Packers haben in Brian Gutekunst einen neuen General Manager gefunden.

Grund zur Freude: Die Green Bay Packers haben in Brian Gutekunst einen neuen General Manager gefunden. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

10.09.

Green Bay Packers - Chicago Bears

24

:

23

16.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

29

:

29

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

30.09.

Green Bay Packers - Buffalo Bills

22

:

0

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

31

:

23

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

29

:

27

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

31

:

17

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

31

:

12

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

02:20 Uhr

26.11.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

02:20 Uhr

02.12.

Green Bay Packers - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

16.12.

Chicago Bears - Green Bay Packers

19:00 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Green Bay Packers
Nick Chubb sammelte über 200 Yards

NFL Woche 10

Gleich einige
Überraschungen!

Green Bay Packers
Detroit Lions
Detroit Lions

Detroit Lions - Carolina Panthers

49.1 % sehen als Sieger die Carolina Panthers

Arizona Cardinals - Oakland Raiders

53.8 % setzen auf die Arizona Cardinals

Washington Redskins - Houston Texans

59.5 % favorisieren die Washington Redskins

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

58.4 % tippen auf die Atlanta Falcons

Chicago Bears
Chicago Bears
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE