Schüler gegen Lehrer

Head Coach Kirby Smart (Georgia Bulldogs)Kirby Smart hat mit Georgia ein echtes Powerhouse geschaffen und darf zum ersten Mal Meistercoach Nick Saban herausfordern. Beide Trainer verbindet eine Menge, schließlich war Smart in den Jahren 2004 bis 2015 ein Mitglied der Coaching Staff in Alabama. Heute ist Smart nur noch einen Sieg von der ersten Meisterschaft für die Bulldogs seit 1980 entfernt und beide Coaches möchten nur Gutes über den jeweiligen Kontrahenten erzählen. "Kirby spielt diszipliniert und macht einen guten Recruiting Job. Man erkennt sofort, aus welcher Schule er kommt", so Saban und Smart will auch gar nicht verleugnen, dass er die Blaupause für den Erfolg von Saban erhalten hat: "ich habe für ihn fast zehn Jahre gearbeitet und habe erst realisiert, wie der Job eines Head Coaches ist, als ich ihn selbst hatte. Nick ist ein Getriebener. Er verlangt nur Höchstleistungen und will immer gewinnen. Wenn Du seinen Ansprüchen entsprichst, dann lässt er dir auch relativ viele Freiheiten. "

Das Verhältnis zwischen Smart und Saban gilt als besonders intensiv im besten Sinne. Während ihrer gemeinsamen Trainerzeit unterhielten sie sich oft während der Matches an der Sideline in einer Art Geheimsprache, die ein Dritter, würde er zwischen den beiden stehen, nie verstanden hätte. Diese Art der Kommunikation hatte Saban von Bill Belichick gelernt, als Saban bei den Cleveland Browns unter Belichick als Defensive Coordinator in der NFL arbeitete. Entsprechend war es auch Saban, der 2014 zuerst erfuhr, dass Smart eine Offerte von Georgia erhalten hatte, dort unter Mark Richt Defensive Coordinator zu werden. Saban schaffte es, Smart von einem Wechsel zunächst abzuhalten, da er ihn fragte, ob es wirklich der richtige Job für ihn sei. Er solle auf den richtigen Job warten, der ihm wirklich gefallen werde, schließlich sei er für den Head Coach Job bei den Bulldogs der richtige Mann." Smart blieb noch ein Jahr bei Alabama und wurde mit einem 1,5 Millionen Jahresgehalt der bestbezahlte Defensive Coordinator innerhalb der FBS Klasse. Richt wurde 2015 von Georgias Athletic Director Greg McGarity gefeuert und rief unverzüglich Smart in Tuscaloosa an. Smart brachte gleich auch Mel Tucker mit, der sein neuer Defensive Coordinator wurde und damit Saban ein wenig verärgerte.

Bei den Bulldogs konnte Smart aus den Vollen schöpfen. Die Universität war gewillt und in der Lage, auf höchstem Niveau College Football zu spielen. Das Sanford Stadium wurde gerade für 63 Mio US-Dollar renoviert und eine neue Indoor Trainingshalle war ebenfalls im Entstehen. Aufgrund von sprudelnden Spenden, konnte Georgia zeitgleich mehr Assistant Coaches und Support Staff einstellen. Alleine diese Gruppe von Gehaltsempfängern verdiente in den Jahren 2015 bis 2016 vier Millionen US-Dollar, das waren 1,5 Millionen Dollar mehr, als die gleiche Gruppe in Alabama.

Smart folgt vor allem noch heute dem Gameplan von Saban. Seine Offense ist lauforientiert und kann als eine klassische Pro-Style Offense bezeichnet werden. Die physisch starke Defense ist nur schwer zu umgehen und ähnelt auch der Crimson Tide Defense. Ins Gehege kam Smart seinem ehemaligen Chef auch beim Recruiting Prozess. Georgia griff sich sieben der Top 30 Nachwuchstalente des Landes, darunter vor allem die Nummer 1 QB Justin Fields, Running Back Zamir White, Guard Trey Hill und Safety Nadab Joseph, der sich zunächst für Alabama verpflichtete, seine Meinung aber noch änderte.

"Wir sind uns aufgrund der gleichen Struktur sehr ähnlich, uns gehört aber die Zukunft. Wir haben die SEC am 2. Dezember gewonnen. Viele Talente wollten zu uns kommen, warteten jedoch erst einmal ab, ob wir auch Champion werden konnten. Das Momentum spielt uns also jetzt in die Hände", so Smart abschließend. Die Frage bleibt, ob Georgia bereits am 8. Januar 2018 in der Lage ist, Alabama im Endspiel zu überholen.

Schlüter - 04.01.2018

Head Coach Kirby Smart (Georgia Bulldogs)

Head Coach Kirby Smart (Georgia Bulldogs) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.commehr News Georgia Bulldogswww.georgiadogs.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideOpponents Map Alabama Crimson TideSpielplan/Tabellen Georgia BulldogsOpponents Map Georgia Bulldogsfootball-aktuell-Ranking College
USA erleben
Booking.com
Georgia Bulldogs

Spiele Georgia Bulldogs

01.09.

Georgia Bulldogs - Austin Peay

45

:

0

08.09.

South Carolina Gamecocks - Georgia Bulldogs

17

:

41

16.09.

Georgia Bulldogs - M. Tenn. Bl. R.

49

:

7

22.09.

Missouri Tigers - Georgia Bulldogs

29

:

43

29.09.

Georgia Bulldogs - Tennessee Volunteers

38

:

12

06.10.

Georgia Bulldogs - Vanderbilt Commodores

41

:

13

13.10.

LSU Tigers - Georgia Bulldogs

36

:

16

27.10.

Georgia Bulldogs - Florida Gators

21:30 Uhr

03.11.

Kentucky Wildcats - Georgia Bulldogs

10.11.

Georgia Bulldogs - Auburn Tigers

17.11.

Georgia Bulldogs - Massachusetts Minutemen

24.11.

Georgia Bulldogs - G. T. Yell. Jackets

Spielplan/Tabellen Georgia Bulldogs
Tennessee Volunteers
Tennessee Volunteers

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Clemson Tigers

2

Alabama Crimson Tide

3

LSU Tigers

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

Georgia Bulldogs

7

Florida Gators

8

Iowa Hawkeyes

9

Kentucky Wildcats

10

Oklahoma Sooners

Purdue Boilermakers

Clemson Tigers

Virginia Cavaliers

Washington State Cougars

Iowa Hawkeyes

N. Carolina St. Wolfpack

Ohio State Buckeyes

Duke Blue Devils

Alabama Crimson Tide

Maryland Terrapins

zum Ranking vom 21.10.2018
Mississippi State Bulldogs
Mississippi State Bulldogs
Alabama Crimson Tide
Alabama Crimson Tide
LSU Tigers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE