Raiders feuern Head Coach

Jack Del Rio wurde von den Raiders entlassenEs ist gerade mal ein Jahr her, als die Oakland Raiders Jack Del Rio auf Grund der herausragenden Saison eine Vier-Jahres-Vertragsverlängerung angeboten haben. Doch Del Rios Tage in Oakland sind nun vorbei. Wie er selbst auf der Post-Game-Pressekonferenz nach der schmerzlichen 10:30-Niederalge bei den Los Angele Chargers erklärte, hatte ihm Besitzer Mark Davis nach dem Spiel erklärt, das die weitere Zukunft des Teams ohne ihn geplant werde, um nicht zu sagen, er wurde gefeuert.

"Wir schätzen Jacks Anstrengungen das Fundament des Team für die Zukunft aufzubauen", wird Davis in der Pressemitteilung des Teams zitiert: "Dank and Jack, seine Frau Linda und seine Tochter Aubrey für ihre wichtigen Beträge für die Raiders und für Oakland. Wir wünschen Ihnen das Allerbeste."

Del Rio hatte 25 Siege und 23 Niederlagen eingefahren, dazu noch die Niederlage in den Playoffs letztes Jahr. Dazu hat wesentlich die Saison 2016 beigetragen, in der es zwölf Siege und vier Niederlagen gab. Die Saison also, in der Quarterback Derek Carr und seine Offense zu den Überfliegern gehörten. Nach dem Verletzungs-Aus von Carr war es ja dann bekanntlich auch mit der Postseason schnell vorbei, doch die Erwartungen für 2017 waren hoch. Und das war auch ein Grund für die Vertragsverlängerung. Doch nach den ersten beiden Siegen folgte schnell die Ernüchterung mit vier Niederlagen in Folge. Auch wenn dies an der abermaligen Verletzung von Derek Carr lag, fand die Offense auch nach seiner Rückkehr nicht mehr zu den alten Leistungen zurück und erreichte das Saisonziel Playoffs nicht.

Und ein neuer Kandidat odr besser gesagt Wunschkandidat soll auch schon da sein. Wie NFL Network Insider Ian Rapaport am Samstag berichtete, soll Davis sein Augenmerk auf Jon Gruden geworfen haben. Gruden war schon einmal von 1998 bis 2001 Head Coach der Oakland Raiders gewesen, bevor er nach seiner Entlassung die Tampa Bay Buccaneers übernahm, um dann genau diese Raiders im Super Bowl XXXVII in San Diego zu schlagen. Der 54-jährige Gruden, der zurzeit als Kommentator bei ESPN arbeitet, soll das Angebot mit Anteilen am Team versüßt worden sein.

Tillmann - 01.01.2018

Jack Del Rio wurde von den Raiders entlassen

Jack Del Rio wurde von den Raiders entlassen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Oakland Raiders

Spiele Oakland Raiders

11.09.

Oakland Raiders - Los Angeles Rams

13

:

33

16.09.

Denver Broncos - Oakland Raiders

20

:

19

23.09.

Miami Dolphins - Oakland Raiders

28

:

20

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Los Angeles Chargers - Oakland Raiders

26

:

10

14.10.

Oakland Raiders - Seattle Seahawks

3

:

27

28.10.

Oakland Raiders - Indianapolis Colts

21:05 Uhr

02.11.

San Francisco 49ers - Oakland Raiders

01:20 Uhr

11.11.

Oakland Raiders - Los Angeles Chargers

22:05 Uhr

18.11.

Arizona Cardinals - Oakland Raiders

22:05 Uhr

25.11.

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

19:00 Uhr

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

22:05 Uhr

10.12.

Oakland Raiders - Pittsburgh Steelers

02:20 Uhr

16.12.

Cincinnati Bengals - Oakland Raiders

19:00 Uhr

25.12.

Oakland Raiders - Denver Broncos

02:15 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Oakland Raiders
Denver Broncos
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

T. Bay Buccaneers - Cleveland Browns

51 % halten's mit den Cleveland Browns

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

58.3 % sehen als Sieger die Baltimore Ravens

Indianapolis Colts - Buffalo Bills

53.1 % tippen auf die Indianapolis Colts

Chicago Bears - New England Patriots

53.1 % sehen als Sieger die Chicago Bears

Denver Broncos
Los Angeles Chargers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
AFC West
AFC West
NFC
Björn Werner freut sich und will ein Selfie...Björn Werner freut sich und will ein Selfie...Foto-Show ansehen: Oakland Raiders
ran NFL warm up Party - Fanfest London Games...
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE