Cyclones veredeln erfolgreiche Saison

Matt CampbellIowa State, das in der Regular Season zwei Siege gegen Top-5-Teams verbucht hatte, darunter einen gegen Oklahoma, das am Ende vielleicht National Champion wird, rundete eine unerwartet erfolgreiche Saison mit einem 21:20-Sieg im Liberty Bowl gegen den 20. der Playoff-Rangliste, Memphis, ab. Für Head Coach Matt Campbell, der das Team im zweiten Jahr betreut und es nach der Saison 2015 übernommen hatte, als es in der starken Big Twelve Conference nur bedingt konkurrenzfähig war, soll das das Sprungbrett zu einer noch folgreicheren Zukunft sein. "Was sich letztlich in unserem Team durchsetzt, ist der Glaube daran, dass es möglich ist. In Ames (Iowa) erfolgreich zu sein und Spiele zu gwinnen, ist tatsächlich möglich", so Campbell nach dem Sieg in Memphis.

Der war zwar knapp, letztlich aber verdient. Iowa State hatte die besseren Einzelspieler, allen voran die WR Allen Lazard und Hakeem Butler, die ihre körperlichen Vorteile gegenüber ihren Gegenspielern optimal ausnutzten, in Joel Lanning, der sowohl als Linebacker als auch in bestimmten Sitautionen als Quarterback wichtige Aktionen setzte, den im Positiven Sinne schrägsten Typen auf dem Platz, den besseren Quarterback, Kyle Kempt, der mit dem ungemütlichen Wetter (kalt und windig) besser zurecht kam als sein höher eingeschätztes Gegenüber Riley Ferguson, und vor allem die bessere Abwehr, die eine der produktivsten Offenses dieser Saison deutlich unter ihrem gewohnten Output hielt. Die Abwehr der Cyclones beherrschte das Geschehen an der Line of Scrimmage und setzte Ferguson permanent unter Druck (u.a. sechs Quarterback Sacks), mit der Folge, dass der seine Pässe oft überhastet werfen musste. Und so war es passend, dass Memphis’ letzte Chance nach Erreichen von Iowa States 40-Yard-Linie mit vier erfolglosen Pässen in Folge endete. "Iowa State hat einige Dinge gemacht, die wirklich anders waren, deshalb war es ziemlich schwer, die Pässe an den Mann zu bringen. Andererseit hätten wir einfach einen Weg finden müssen, das benötigte Play zu machen", sagte Ferguson zu den Problemen vor allem bei diesem letzten Angriff, bei dem acht seiner zehn Pässe erfolglos waren.

Iowa State hätte vielleicht etwas weniger zittern müssen, wenn es zweieinhalb Minuten zuvor eine Großchance genutzt hätte. Am Ende eines Angriffs, der fast siebeneinhalb Minuten Spielzeit verschlang, verlor RB Daniel Montgomery bei einem Lauf durch die Mitte von der 1-Yard-Linie aus den Ball - der erste Fumble der Cyclones in dieser Saison überhaupt. So sahen es zumindest die Schiedsrichter und entschieden auf Touchback. Die TV-Bilder zeigten zwar, dass Montgomery den Ball wohl erst verlor, nachdem er die Goal Line erreicht hatte, aber weil die Bilder nicht hundertprozentig sicher zeigten, dass das so war, wurde die Entscheidung - den Regeln entsprechend - nicht revidiert. So bekam Memphis an der eigenen 20-Yard-Linie den Ball, und auch wenn nur zwei der folgenden elf Spielzüge Raumgewinn brachten (Pässe für 14 und 16 Yards) reichten diese plus eine 10-Yard-Strafe gegen Iowa State, um noch einmal in die Hälfte der Cyclones vorzustoßen.

Hoch - 31.12.2017

Matt Campbell

Matt Campbell (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Iowa State Cycloneswww.cyclones.commehr News Memphis Tigerswww.gotigersgo.comSpielplan/Tabellen Iowa State CyclonesOpponents Map Iowa State CyclonesSpielplan/Tabellen Memphis TigersOpponents Map Memphis Tigersfootball-aktuell-Ranking College
USA erleben
Booking.com
Iowa State Cyclones

Spiele Iowa State Cyclones

02.09.

Iowa State Cyclones - S. D. St. Jackrabbits

abgesagt

08.09.

Iowa Hawkeyes - Iowa State Cyclones

13

:

3

15.09.

Iowa State Cyclones - Oklahoma Sooners

27

:

37

22.09.

Iowa State Cyclones - Akron Zips

26

:

13

29.09.

TCU Horned Frogs - Iowa State Cyclones

17

:

14

06.10.

Oklahoma State Cowboys - Iowa State Cyclones

42

:

48

13.10.

Iowa State Cyclones - W. V. Mountaineers

30

:

14

27.10.

Iowa State Cyclones - Texas T. R. Raiders

03.11.

Kansas Jayhawks - Iowa State Cyclones

10.11.

Iowa State Cyclones - Baylor Bears

18.11.

Texas Longhorns - Iowa State Cyclones

02:00 Uhr

24.11.

Iowa State Cyclones - Kansas State Wildcats

Spielplan/Tabellen Iowa State Cyclones
ACC
ACC

Ball State Cardinals - E. Michigan Eagles

49.5 % setzen auf die Ball State Cardinals

Alabama-Birmingham Bl. - N. Texas M. Green

49.5 % setzen auf die Alabama-Birmingham Blazers

TCU Horned Frogs - Oklahoma Sooners

51.5 % glauben an den Sieg der Oklahoma Sooners

Tulane Green Wave - SMU Mustangs

49.5 % tippen auf Sieg der Tulane Green Wave

Independents
Independents
Big Ten
SEC

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

LSU Tigers

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Florida Gators

6

Kentucky Wildcats

7

Michigan Wolverines

8

Georgia Bulldogs

9

Oklahoma Sooners

10

Texas Longhorns

LSU Tigers

Michigan Wolverines

Iowa Hawkeyes

Florida Gators

Minnesota Golden Gophers

Georgia Bulldogs

Ohio State Buckeyes

Penn State Nittany Lions

Auburn Tigers

Oklahoma State Cowboys

zum Ranking vom 14.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE