Erste Bowlsieg für Georgia State

Georgia State hat erstmals einen Bowl gewonnen und schließt die Saison mit sieben Siegen ab.In Orlando, Florida hat Georgia State gleich zu Beginn der Bowl Season für eine große Überraschung gesorgt. Mit 27:17 gewannen die Panthers erstmalig einen Bowl und errangen letztlich mit ihrem Coach Shawn Elliot sieben Siege in dieser Spielzeit, obwohl ihre beste Angriffswaffe, Receiver Penny Hart, verletzungsbedingt pausieren musste.

Verantwortlich zeichnete für den Erfolg im Eure Bowl vor allem die Defense. Nur 349 Yards eroberte Western Kentucky und die Hilltoppers besaßen große Schwierigkeiten, ihr Laufspiel umzusetzen. Sechs Mal wurde ihr Spielmacher gesackt. Aber auch ihre Offense wusste zu gefallen. Connor Manning warf 20 Pässe komplett für 276 Yards. Im dritten Viertel wurde die Partie schließlich entschieden, als die Panthers einen Flea Flicker ausprobierten, QB Manning erhielt den Ball zurück und übergab ihn an Tight End Roger Carter. Heraus kam ein 42 Yards Catch und eine zehn Punkte Führung. Im vierten Viertel wurde die Führung noch etwas ausgebaut. Ein 16 Spielzüge dauernder Angriffsspielzug über 74 Yards nahm neun Minuten von der Spieluhr und startete mit einer Interception durch Jerome Smith. Kyler Neal vollendete über die kurze Distanz zum 27:17 Endstand.

Schlüter - 17.12.2017

Georgia State hat erstmals einen Bowl gewonnen und schließt die Saison mit sieben Siegen ab.

Georgia State hat erstmals einen Bowl gewonnen und schließt die Saison mit sieben Siegen ab. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Georgia State Pantherswww.georgiastatesports.commehr News Western Kentucky Hilltopperswww.wkusports.comSpielplan/Tabellen Georgia State PanthersSpielplan/Tabellen Western Kentucky Hilltoppers
Booking.com
Western Kentucky Hilltoppers
Independents
Independents
Independents
SEC
SEC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE