Die Playoffs können kommen

Jaguars Receiver Keelan Cole brachte mit seinem Touchdown Jacksonville auf die GewinnerstraßeSpätestens seit letztem Sonntag sind die Jacksonville Jaguars ein zu fürchtender Gegner im Kampf um den Super-Bowl. Nach dem 30:24 Erfolg über die Seattle Seahawks stehen die Jaguars auch aufgrund der Niederlage der Tennessee Titans bei den Arizona Cardinals an der Spitze der AFC-South Division.

Dieser Sieg war viel mehr als ein gewöhnlicher Erfolg. Gegen die Seahawks, die vergangene Woche noch das beste Team der NFL (die Philadelphia Eagles) schlagen konnten, setzte Jacksonville ein deutliches Zeichen, dass mit ihnen in den Playoffs gerechnet werden muss. Von Anfang an dominierte das Team aus Florida das Spielgeschehen und es schien, als würde selbst Quarterback Russel Wilson kein Mittel gegen die Jaguars Defense finden. Jacksonville ging bereits nach dem zweiten Viertel durch ein Field Goal von Josh Lambo mit 3:0 in Führung. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand, da sowohl das Lauf- als auch das Passspiel der Seahawks gegen die gewohnt starke Verteidigung Jacksonvilles nicht zur Entfaltung kam. Hinzu kam, dass Kicker Blair Walsh 20 Sekunden vor der Pause ein Field Goal aus 38 Yards verschoss.

Es war die erwartete Defensiv-Schlacht, doch in der zweiten Hälfte entwickelte sich ein Schlagabtausch beider Teams in einem spektakulären Spiel. Gleich beim ersten Angriff wurde Wilson bereits zum zweiten Mal intercepted. Cornerback A.J. Bouye konnte einen Pass von Wilson auf Graham abfangen und verschaffte seiner Offensive um Blake Bortles eine hervorragende Ausgangsposition. Diese wusste Bortles zu nutzen und konnte fünf Spielzüge später durch einen Pass auf Receiver Dede Westbrook die ersten sieben Punkte der Partie erzielen. Innerhalb von 58 Sekunden erzielten die Seahawks zehn Punkte und holten somit nach, was ihnen in den ersten 37 Minuten nicht gelungen war. Erst traf Blair Walsh, ehe Seattle von einem Fumble der Jaguars beim Kickoff profitierte und Russel Wilson Doug Baldwin in der Endzone finden konnte. Nun war die Partie ausgeglichen und das Momentum drohte zu kippen. Doch Jacksonvilles junges Team behielt einen ruhigen Kopf und konnte sich mit einem beeindruckenden Lauf absetzten. Dank eines Passes über 75 Yards von Blake Bortles zu Keelan Cole und einen Punt-Return über nahezu die gleiche Distanz konnten die Jaguars schnell einen 24:10 Vorsprung herausholen. Hinzu kam eine weitere Interception von Bouye, aus der Jacksonville ein weiteres Field Goal erzielte. Erst im vierten Viertel konnte Russel Wilson seine ganze Klasse im Passspiel zeigen, als er zwei Mal einen langen Pass in die Endzone warf und für zwei Touchdowns sorgte. Doch diese Schlussoffensive kam zu spät, da Josh Lambo auch sein drittes Field Goal verwandelte und somit den 30:24 Sieg der Jaguars unter Dach und Fach brachte.

Mit diesem Sieg hat Jacksonville auf jeden Fall ein Ausrufungszeichen gesetzt und seine ganze Klasse gezeigt. Die Seattle Seahawks müssen im Kampf um die Playoffs einen Dämpfer hinnehmen, haben aber nächste Woche gegen den direkten Rivalen aus Los Angeles die Chance, mit den Rams gleichzuziehen.

Henrik Hoelzmann - 11.12.2017

Jaguars Receiver Keelan Cole brachte mit seinem Touchdown Jacksonville auf die Gewinnerstraße

Jaguars Receiver Keelan Cole brachte mit seinem Touchdown Jacksonville auf die Gewinnerstraße (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Jacksonville Jaguars - Seattle Seahawks (Getty Images)mehr News Jacksonville Jaguarswww.jaguars.comSpielplan/Tabellen Jacksonville JaguarsOpponents Map Jacksonville Jaguarsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Jacksonville Jaguars

Spiele Jacksonville Jaguars

09.09.

New York Giants - Jacksonville Jaguars

15

:

20

16.09.

Jacksonville Jaguars - New England Patriots

31

:

20

23.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

6

:

9

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

30

:

14

14.10.

Dallas Cowboys - Jacksonville Jaguars

40

:

7

21.10.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

7

:

20

28.10.

Jacksonville Jaguars - Philadelphia Eagles

18

:

24

11.11.

Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars

29

:

26

18.11.

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

25.11.

Buffalo Bills - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

02.12.

Jacksonville Jaguars - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

07.12.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

02:20 Uhr

16.12.

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

19:00 Uhr

23.12.

Miami Dolphins - Jacksonville Jaguars

30.12.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Jacksonville Jaguars
Jacksonville Jaguars
Nick Chubb sammelte über 200 Yards

NFL Woche 10

Gleich einige
Überraschungen!

Tennessee Titans

New York Giants - T. Bay Buccaneers

53.8 % setzen auf die New York Giants

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

52 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

60.1 % sind überzeugt von den Pittsburgh Steelers

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

61.8 % halten's mit den Los Angeles Chargers

Tennessee Titans
Indianapolis Colts
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE