90 Punkte in Norman

QB Baker Mayfield Auch wenn QB Baker Mayfield wegen einer Unsportlichkeit in der Vorwoche als Kapitän abgesetzt wurde und er auch die ersten Spielzüge in Norman von der Bank aus ansehen musste, so verstand der Senior Spielmacher es, der Partie gegen West Virginia seinen Stempel aufzudrücken. Er warf während des letzten Heimspieles als Sooner drei Touchdowns für 281 Yards, zeichnete insgesamt für 646 Offense Yards verantwortlich und katapultierte wie erwartet, Oklahoma mit dem 59:31 Ergebnis in das Big 12 Endspiel, dass am nächsten Samstag in Arlington, Texas ausgetragen wird.

Zunächst wurde Oklahomas Right Guard, Dru Samia rejected und Kyler Murray, ein Transfer Spieler von Texas A&M nahm Mayfields Platz zunächst ein. Murray übergab den Ball zunächst an RB Anderson, der auch die ersten Punkte für Oklahoma erzielte. Vor dem zweiten Ballbesitz der Sooners, durfte schließlich auch Mayfield auf das Feld zurück. In der Anfangsphase komplettierte er elf von zwölf Passversuchen und steuerte zwei Touchdowns bei.

Erfolgreich agierte auch die Sooners Defense. Die Mountaineers sollten nur 387 Yards erobern und blieben auch unter ihren eigenen Erwartungen zurück, so dass sie nach der Saison zwar an einem Bowlspiel teilnehmen dürfen, dieser aber nicht zu den prestigeträchtigen gehören wird. Die Sooners werden wiederum im Big 12 Championship Game gegen TCU antreten.

Schlüter - 27.11.2017

QB Baker Mayfield

QB Baker Mayfield (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oklahoma Soonerswww.soonersports.commehr News West Virginia Mountaineerswww.msnsportsnet.comSpielplan/Tabellen Oklahoma SoonersSpielplan/Tabellen West Virginia Mountaineers
Booking.com
West Virginia Mountaineers
West Virginia Mountaineers
Oklahoma Sooners
American Athletic
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE