Viel Bewegung bei den Comets

Tommy Shuler sorgte bereits bei Marshall für Furore.Die Comets arbeiten weiter an ihrem Kader für das kommende Spieljahr in der GFL. Nachdem die Imports Jonell Pelie (GB) und Nenad Stojic (SRB) in Kempten sesshaft geworden sind, konnte nun nach WR Tommy Shuler mit DB Daniel Wynne ein weiterer US-Spieler an die Iller gelotst werden. Diesem zur Seite gestellt wird in Zukunft WR Jonatan Gihl aus Schweden.

Daniel Wynne ist im Defensive Backfield zu Hause, könnte aber im Notfall auch als Running Back aufgeboten werden. Wynne ist 23 Jahre alt und hat zwischen 2012 bis 2015 auf der Delaware Valley University gespielt. Dort belegt er in den "ewigen" Statistiken mit 327 Tackles den vierten Rang und auch in anderen Statistiken hat er hervorragende Zahlen aufzuweisen. Wynne ist ein schneller, athletischer Spieler und gilt als präziser und sehr harter Tackler. Ebenso verfügt er über eine sehr gute Spielübersicht und kann damit das Defensive Backfield der Comets erheblich verstärken. In den beiden vergangenen Jahren hat Wynne bereits Erfahrung in Europa gesammelt. 2016 war er in Italien bei den Lazio Marines und im vergangenen Jahr beim schwedischen Vizemeister Örebrö Black Knights aktiv.

Der 21-jährige Schwede Jonatan Gihl wurde vorrangig als Wide Receiver geholt, kann aber bei Bedarf auch Running Back spielen. Der Schwede soll ein weiterer wichtiger Mosaikstein im extrem passlastigen Spielkonzept von Head Coach und Offensive Coordinator Stan Bedwell werden. Gihl konnte 2013 auch bereits im Mutterland des American Football eine gute Ausbildung genießen. Mit seinen damals 16 Jahren war er auf der Christian Brothers High School in der Hauptstadt von Kalifornien, Sacramento, aktiv. Nach seiner Rückkehr in die Heimat war er bis 2016 bei den Kristianstad Predators unter Vertrag, ehe er in der vergangenen Saison für den schwedischen Vizemeister Örebro Black Knights auflief, wo er auch zum Offense-Spieler des Jahres gewählt wurde. Gihl setzte sich bereits mit 17 in der höchsten Schwedischen Liga durch und kann deshalb auch trotz seines noch jungen Alters als sehr erfahren angesehen werden. Für ihn ist der Sprung in die höchste deutsche Liga und aktuell beste Liga Europas nun ein logischer nächster Schritt in seiner Karriere. Mit Gihl verpflichteten die Allgäuer erstmals einen Schweden.

Zuvor war bereits Shuler zu den Comets gekommen. Er hat bei Marshall Thundering Herd in West Virginia in der Division I gespielt. 2012 führte er in der Conference USA mit 110 Fängen die Liga an. In der Statistik der Universität belegt er mit seinen Touchdowns in der ewigen Bestenliste den fünften Rang. Dieses hinter namhaften Spielern wie z.B. Randy Moss oder Darius Watts.

Wittig - 23.11.2017

Tommy Shuler sorgte bereits bei Marshall für Furore.

Tommy Shuler sorgte bereits bei Marshall für Furore. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Allgäu Cometswww.allgaeu-comets.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Allgäu Cometsfootball-aktuell-Ranking GFL
all about american football
Allgäu Comets
Munich Cowboys
GFL Nord
GFL Nord
GFL Süd
GFL 2
GFL 2
Nachwuchs
Nachwuchs
4. Liga
3. Liga
5. Liga
Vereine Deutschland
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE