Washington State bleibt dran

QB Luke Falk avancierte bei Washington States Sieg gegen Stanford zum Pac-12-Rekordhalter für Pass-Yards.Der Spielverlauf beim 24:21-Sieg von Washington State gegen Stanford war symptomatisch für das Auf und Ab bei den Cougars in den letzten Wochen. Erst schienen die Cougars auf dem Weg zu einem sicheren Sieg zu sein, dann drohte das Spiel ausgerechnet durch eine Interception ihres besten Mannes, QB Luke Falk, zu kippen, schließlich aber führte Falk sein Team zum Sieg und stellte gleich noch einen neuen Pac-12-Rekord für "Career Passing Yards" auf. Falk blieb dennoch bescheiden und verwies auf das große Ganze. "Bis jetzt lief es großartig, aber wir müssen es jetzt erfolgreich zuende bringen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns", sagte er. Die Cougars können nach diesem Sieg aus eigener Kraft das Conference Championship Game erreichen, wenn sie bei Utah und schließlich beim favorisierten Lokalrivalen Washington gewinnen. Wenn sie das schaffen wollen, müssen sie aber ihre notorische Auswärtsschwäche abstellen.

Die Partie begann etwas zäh, ehe Stanfords RB Bryce Love, der trotz einer Knöchelverletzung spielte, mit seiner besten Szene, einem 52-Yard-Lauf, in der ersten Minute des zweiten Viertels für die Führung der Gäste sorgte. Danach bekamen aber nicht sie sondern die Cougars das Spiel immer besser in den Griff. Im Anschluss an Stanfords 7:0 erzielten die Gastgeber bei ihren nächsten beiden Angriffen zwei Touchdowns zu einer 14:7-Führung bei Halbzeit. Und mit dem ersten Angriff nach der Pause bauten sie die Führung auf 17:7 aus. Auch Stanfords umgehendes 14:17 beunruhigte die Cougars noch nicht, aber im siebten Spielzug von Washington States näcchstem Angriff gelang Stanfords Abwehr eine Interception, die man mit einem 52-Yard-Return direkt in einen Touchdown zur 21:17-Führung ummünzte. Danach geriet Washington States offensiver Elan etwas ins Stocken. Der nächste Angriff endete nach drei Incompletions mit einem Punt, der übernächste nach einem Quarterback Sack im dritten Spielzug mit einem weiteren Befreiungsschlag. Weil die Abwehr Stanford zweimal in Folge nach nur drei Spielzügen ohne neuen First Down zum Punten zwang, blieb das ohne Folgen.

Nach dieser Phase gelang Washington State der beste Angriff des gesamten Spiels (12 Spielzüge, 94 Yards, meh als fünf Minuten Ballbesitz), bei dem Falk mit sechs erfolgreichen Pässen für 75 Yards die teibende Kraft war. Der letzte dieser Pässe, elf Yards auf WR Jamire Calvin, sorgte für die letztlich entscheidenden Punkte. Stanford, das durch die Verletzung von Love spielentscheidend gehandicapt war, konnte nicht mehr antworten. Der nächste Angriff endete nach drei erfolglosen Läufen (zwei von Love für 0 Yards) mit einem Punt. Anschließend brachte Washington State mit neun Spielzügen fast die gesamte verbliebene Spielzeit (3:46 von 4:21) herum. Stanford kam 35 Sekunden vor Spielende nach einem Punt der Cougars noch einmal in Ballbesitz, an der eigenen 14-Yard-Linie. Nach zwei unvollständigen Pässen beendete eine Interception im dritten Spielzug 15 Sekunden vor Schluss diese letzte Chance.

Hoch - 05.11.2017

QB Luke Falk avancierte bei Washington States Sieg gegen Stanford zum Pac-12-Rekordhalter für Pass-Yards.

QB Luke Falk avancierte bei Washington States Sieg gegen Stanford zum Pac-12-Rekordhalter für Pass-Yards. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Stanford Cardinalwww.gostanford.commehr News Washington State Cougarswww.wsucougars.comSpielplan/Tabellen Stanford CardinalOpponents Map Stanford CardinalSpielplan/Tabellen Washington State CougarsOpponents Map Washington State Cougarsfootball-aktuell-Ranking College
USA erleben
Booking.com
Washington State Cougars

Spiele Washington State Cougars

01.09.

Wyoming Cowboys - Washington State Cougars

19

:

41

09.09.

Washington State Cougars - S. Jose St. Spartans

31

:

0

16.09.

Washington State Cougars - E. Washington Eagles

59

:

24

22.09.

USC Trojans - Washington State Cougars

39

:

36

29.09.

Washington State Cougars - Utah Utes

28

:

24

06.10.

Oregon State Beavers - Washington St. Coug.

37

:

56

20.10.

Washington State Cougars - Oregon Ducks

27.10.

Stanford Cardinal - Washington St. Coug.

03.11.

Washington State Cougars - California Golden B.

10.11.

Colorado Buffaloes - Washington St. Coug.

17.11.

Washington State Cougars - Arizona Wildcats

24.11.

Washington State Cougars - Washington Huskies

02:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington State Cougars
Washington Huskies
Oregon Ducks
Independents
Independents

Ball State Cardinals - E. Michigan Eagles

49.5 % tippen auf Sieg der Ball State Cardinals

Alabama-Birmingham Bl. - N. Texas M. Green

49.5 % sind überzeugt von den Alabama-Birmingham Blazers

TCU Horned Frogs - Oklahoma Sooners

51.5 % favorisieren die Oklahoma Sooners

Tulane Green Wave - SMU Mustangs

49.5 % tippen auf Sieg der Tulane Green Wave

ACC
Big Ten

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

LSU Tigers

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Florida Gators

6

Kentucky Wildcats

7

Michigan Wolverines

8

Georgia Bulldogs

9

Oklahoma Sooners

10

Texas Longhorns

LSU Tigers

Michigan Wolverines

Iowa Hawkeyes

Florida Gators

Minnesota Golden Gophers

Georgia Bulldogs

Ohio State Buckeyes

Penn State Nittany Lions

Auburn Tigers

Oklahoma State Cowboys

zum Ranking vom 14.10.2018
SEC
MAC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE