Cougars melden sich zurück

Luke Falk führte seine Washington State Cougars zu einem deutlichen 28:0-Sieg gegen Colorado. Nach der schlimmen 3:37-Niederlage gegen California haben die Washington State Cougars zurückgeschlagen und daheim deutlich mit 28:0 gegen Colorado gewonnen.

Nach drei Interceptions gegen die Colden Bears sorgte Cougars-Quarterback Luke Falk für drei Touchdown-Pässe und erlief 41 Yards selbst. Auch wenn wetterbedingt nur 17 seiner 34 Pässe für 197 Yards Raumgewinn ankamen, fehlen ihm nur noch 225 Yards, um der beste Passing Leader in der Pac-12 zu werden (13.600 Yards in der Karriere).

Dabei begann das Spiel bei nassem Wetter nicht gut für Washington. In den ersten vier Drives stand jeweils ein Turnover oder ein Punt am Ende. Doch die Defense der Cougars funktionierte und hielt Colorado bei 175 Yards.

Mit dem Sieg ist Washington erstmals seit 14 Jahren bei einer 7-1-Bilanz, die Buffaloes erlebten hingegen den ersten Shutout seit 2012 – damals verloren sie 0:48 gegen Stanford.

Fabian Biastoch - 22.10.2017

Luke Falk führte seine Washington State Cougars zu einem deutlichen 28:0-Sieg gegen Colorado.

Luke Falk führte seine Washington State Cougars zu einem deutlichen 28:0-Sieg gegen Colorado. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Colorado Buffaloeswww.cubuffs.commehr News Washington State Cougarswww.wsucougars.comSpielplan/Tabellen Colorado BuffaloesSpielplan/Tabellen Washington State Cougars
Booking.com
Washington State Cougars
Europa
Europa
Europa
Europa
Europa
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE