Ein hart erarbeiteter Sieg für die Nürnberg Rams II

Die Feldhus-Bros, 14 von 20 Punkten gingen auf ihr KontoAuf dem Papier war eigentlich alles klar, die Rams hatten sieben Spiele in Folge gewonnen, die Kümmersbruck Red Devils gerade zwei von ihren letzten acht Spielen. Im Hinspiel hatte die zweite Mannschaft der Nürnberger ihren ersten Sieg überhaupt eingefahren, auf des Gegners Platz die ersten Punkte mit 48:16 geholt. Der Anfang einer Serie! Thomas Haller, der Head Coach der Gäste, rechnete nicht damit, dass sein Team mit Punkten nach Hause fahren würde, vielmehr hoffte er, dass sich so kurz vor der langen Saison in der Aufbauliga, kein Spieler mehr verletzen würde. Auch Head Coach J. Miller hatte eigentlich nur ein Ziel, vor dem Heimpublikum zu gewinnen. Es sollte schwer werden.

Pünktlich um 15:00 startete das Spiel mit dem KickOff durch die Rams, allerdings misslang der Onside und so kamen die Red Devils an der 47-Yard-Line mit ihrer Offense aufs Feld. QB Alexander Smolka führte seine Mannschaft zu einem 1&goal, doch die Defense drängte die Gäste zu einem 4. Versuch und 18 zurück, so dass nur ein FG durch Peter Witt heraussprang. Über Pass und Lauf führte der Nürnberger QB Chris Kelly seine Offense bis 24 Yard vor die Endzone, wo Kilian Feldhus eine FG-Fake in ein 1&goal umwandelte. Pass in die Endzone und TD für die Rams? Nein, da hatte die #3 der Gäste, Hassan Webster, zu gut aufgepasst und trug das Ei über 100 Yard in die Endzone der Rams, 9:0 für die Red Devils (TPC misslingt). So hatten sich die Gastgeber das erste Viertel sicher nicht vorgestellt.
Im nächsten Quarter zwang die Defense der Rams die Devils immer wieder zum Punt, doch auch die Offense konnte keine Zeichen setzen, ausgespielte 4. Versuche führten bei beiden Teams immer wieder zu Turnover on Downs. Kurz vor der Halbzeitpause führte dann QB Chris Kelly sein Team bis kurz vor die Endzone der Kümmersbrucker. Pass auf Leon Feldhus, Pass auf Corey Reynolds, dann nochmals von 9-Yards auf L. Feldhus und die Gastgeber verkürzen auf 6:9. Der nächste Pass der Gäste wird von Franz Knittel abgefangen, aber Hassan Webster holt das Angriffsrecht für die Red Devils zurück. Halbzeitpause.

Auch Kümmersbruck beginnt mit einem Onside, auch der glückt nicht. Die Rams spielen den 4. aus, aber müssen den Ball abgeben. Robert Lepp gelingt es im anschließenden Drive der Gäste das Ei abzufangen, doch der Running Back lässt den Ball fallen und wieder wechselt das Angriffsrecht. Doch eine weitere Interception beendet das Angriffsrecht der Gäste. Mit Pässen geht es für die Rams über das Spielfeld, Kilian Feldhus fängt einen 25-Yarder und bringt mit dem PAT die Rams mit 13:9 in Führung. Im anschließenden Drive glänzt wieder die Verteidigung der Rams, sie zwingt die Gäste zum Punt. Das Zuspiel misslingt und reaktionsschnell erobert Franz Knittel den Ball. Dann kommen die Minuten des Florian Ostermann, erst läuft er zum 1.
&goal, dann über einen Yard zum 20:9 in die Endzone, sein erster TD überhaupt, Herzlichen Glückwunsch! (PAT K. Feldhus). Einige gute Aktionen auf beiden Seiten der Defense verhinderten weitere Punkte.

Und so gehen die Rams II in ihr letztes Saisonspiel gegen die Mittelstreu Tigers. Head Coach Miller betont nach dem Spiel: "I´m really proud of all of my young Rams and they really deserve to play in the next higher league. Its really difficult to motivate such a bunch of motivated and talentated players when you`re just allowed to put 25 on the match report”.
Aber eines hebt der Cheftrainer der Rams II nochmals deutlich hervor: "Ich möchte meine jungen Spieler so weiterentwickeln, dass sie in den nächsten Jahren den Sprung zu dem höherklassigen Team der GFL 2 schaffen.

Jürgen Doligkeit - 21.10.2017

Die Feldhus-Bros, 14 von 20 Punkten gingen auf ihr Konto

Die Feldhus-Bros, 14 von 20 Punkten gingen auf ihr Konto (© Dieter Jäschke Fotographie)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Aufbauligamehr News Aufbauliga Bayernwww.afvby.demehr News Kümmersbruck Red Devilswww.red-devils.demehr News Nürnberg Ramswww.nuernberg-rams.commehr News Nürnberg Rams IIwww.nuernberg-rams.comSpielplan/Tabellen AufbauligaLeague Map AufbauligaSpielplan/Tabellen Aufbauliga BayernLeague Map Aufbauliga BayernSpielplan/Tabellen Nürnberg Rams IIOpponents Map Nürnberg Rams IIfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Aufbauliga

Aktuelle Spiele und Tabelle Aufbauliga

Weiden Vikings

20

:

4

.833

12

10

2

0

338

:

99

Nürnberg Rams II

18

:

6

.750

12

9

3

0

296

:

191

Nürnberg Hawks

16

:

8

.667

12

8

4

0

210

:

151

Amberg Mad Bulldogs

16

:

8

.667

12

8

4

0

298

:

178

Kümmersbruck Red Devils

8

:

16

.333

12

4

8

0

165

:

275

Regensburg Royals

4

:

20

.167

12

2

10

0

182

:

330

Mittelstreu Tigers

2

:

22

.083

12

1

11

0

73

:

338

Spielplan/Tabellen Aufbauliga
Aufbauliga Bayern
Aufbauliga Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Aufbauliga Mitte
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE