Rangers U13 gelingt Revanche gegen Giants

Die U13 der Mödling Rangers konnte Revanche an den Graz Ginats nehmen.Nach dem sich die Mödlinger U13 im einem Overtime-Krimi zu Hause mit 0:3 geschlagen geben musste, konnte sie sich die jüngste Unit der Rangers im Rückspiel mit einem 14:8-Sieg an den Grazern revanchieren. Weniger Glück hatte die U15 der Mödling Rangers, diese musste sich nur Sekunden vor Ende des Spieles doch noch mit 20:18 von den gastgebenden Steirern geschlagen geben.

Die U15 der Giants kann bereits kurz nach Anpfiff des Spieles in Führung gehen, doch kann sich die Rangers Offense durch einen tiefen Pass auf Phillip Klick und einem Lauf durch Ralph Benda in die Red Zone der Giants kämpfen. Mit einem tollen Pass auf Dominik Klaus gelingt den Mödlingern der Ausgleich zum 6:6. Zum Ende des zweiten Viertels kann Benjamin Spieler einen tiefen Pass von seinem Quarterback fangen und die Rangers Offense nur Sekunden vor der Halbzeit pause wieder kurz vor die steirische Endzone bringen und Constantin Schmidt verwandelt diese Chance umgehend zum Pausenstand von 6:12.

Nachdem sich die Giants mit einem Touchdown und einer erfolgreichen Two-Point-Conversion die Führung zurückholen konnten, marschiert die Mödlinger Offense mit gleich zwei tollen Läufen von Ralph Benda über das Feld und ein weiterer toller Pass auf Dominik Klaus lässt die Führung erneut an die Rangers gehen. Nur 17 Sekunden vor Ende des Spieles gelingt es den Gastgebern den Ball nochmals in die Endzone zu tragen und den bitteren Endstand von 20:18 an die Anzeigentafel schreiben.

Die U13 der Mödling Rangers brannte nach der bitteren und mehr als knappen Niederlage die sie zuletzt gegen die Altersgenossen der Grazer einstecken musste auf die Revanche und so konnten die Mödlinger schon rasch nach Spielbeginn, nach einer Interception durch Sebastian Anderseker, den Giants das Ballrecht abnehmen. Quarterback Phillip Pinter geht gleich selbst durch die Mitte und schreibt die ersten Punkte für die Rangers auf das Eggenberger Scoreboard. Zwar gelingt es einmal Dominik Jost einen Fumble der Grazer aufzunehmen, Pierre Haury und Lukas Czeczelich sichern jeweils einmal einen freien Ball der Grazer, jedoch werden diese Chancen durch die Giants Defense vereitelt und die erste Spielhälfte endet mit einem Stand von 0:6.

Im dritten Viertel gelingt es der Giants Defense einen Pass der Offense abzufangen und damit die Führung zu übernehmen. Zum Ende dieses Viertels kann Anna Fabian mit einem tollen Lauf die Führung wieder in die Hand der Rangers bringen und nach einem Punktelosen letzten Viertel kann die Rangers U13 ihre geglückte Revanche mit einem Score von 8:14 bejubeln. Mit diesem Sieg schiebt sich die Mödlinger U13 auf den dritten Tabellen Platz nach vorne.

Am Samstag den 21.10 empfängt die Rangers U13 die Swarco Raiders im Mödlinger Heimstadion.

Wittig - 17.10.2017

Die U13 der Mödling Rangers konnte Revanche an den Graz Ginats nehmen.

Die U13 der Mödling Rangers konnte Revanche an den Graz Ginats nehmen. (© MR/Astrid Jost)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News U13football.atmehr News U15football.atSpielplan/Tabellen U13League Map U13Spielplan/Tabellen U15League Map U15
USA erleben
Mödling Rangers
Vienna Vikings
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Ungarn
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
College
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE