Gamecocks gewinnen enge Partie

Die South Carolina Gamecocks etablieren sich als erster Verfolger der Georgia Bulldogs in der SEC East. In einem engen und defensiv lastigen Duell mit den Tennessee Volunteers setzten sich die Gäste mit 15:9 durch.

Für South Carolina ist es bereits der fünfte Sieg im siebten Spiel und sie benötigen lediglich einen weiteren Erfolg, um im Winter an einem Bowl Spiel teilnehmen zu dürfen. Tennessee steht dagegen bei 3-3 und hat innerhalb der SEC noch immer keinen Sieg.

So waren die Gefühlslagen vor Anpfiff sehr unterschiedlich. Die Gamecocks spielen bisher eine gute Saison. In der Vorwoche bezwangen sie die Arkansas Razorbacks klar. Anders die Stimmung in Nashville. Zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen ließen etliche Kritiker auf den Plan treten, Head Coach Butch Jones stand bereits gewaltig unter Druck.

Es entwickelte sich ein Krimi, dessen Entscheidung erst in den letzten Sekunden des Aufeinandertreffens fallen sollte. Zunächst lief es gut für die Orangenen, Kicker Brent Cimaglia sorgte für zwei Field Goals im ersten Abschnitt zur 6:0. Beide Mannschaften waren im zweiten Abschnitt je einmal erfolgreich, sodass die Vols eine 9:3 Führung in die Pause retteten.

Zu diesem Zeitpunkt ahnte wohl noch niemand, dass dies die letzten Punkte des Tages für sie gewesen sein sollten. A.J. Turner sorgte für den Ausgleich der Gamecocks. Er fand die Endzone per Lauf aus 20 Yards. Der anschließende Extra Punkt misslang jedoch aufgrund von Problemen beim Snap. Somit blieb es zunächst beim 9:9.

Kicker Parker White traf zwei Mal im Schlussviertel zum 15:9, doch die Volunteers hatten mit etwas mehr als einer Minute auf der Uhr noch einmal der Ball. Die bis dato desaströse Offense bewegte den Ball auf einmal bis kurz vor die gegnerische Endzone. Doch die Zeit war knapp und so blieben ihnen nur drei Versuche. E reichte jedoch nicht. Quarterback Jarrett Guarantano fand keine Anspielstation in der Endzone.

So war die Enttäuschung enorm groß und auch die tröstenden Worte von SC Quarterback Jake Brentley konnten die Trauer bei Guarantano und seinen Mitspielern kaum mildern. Die Offense von Tennessee braucht dringend etwas Schwung, leichter wird dies im nächsten Spiel gegen Alabama sicherlich nicht werden. South Carolina hat nächstes Wochenende spielfrei, bevor es gegen Vanderbilt geht.

Christian Schimmel - 16.10.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News South Carolina Gamecockswww.gamecocksonline.commehr News Tennessee Volunteerswww.utsports.comSpielplan/Tabellen South Carolina GamecocksSpielplan/Tabellen Tennessee Volunteers
Booking.com
South Carolina Gamecocks
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
Mountain West
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Europa
College
Equipment aktuell
Revolution beim Shoulder PadCarbonTek Shoulder PadDas bahnbrechende CarbonTek-Schulterpolster ist nach mehrjähriger Testphase und erfolgreicher Einführung in den USA nun auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Der sensationelle Unterschied zwischen dem neuen Pad und herkömmlicher Ausrüstung ist, dass die Polster nicht wie üblich fest mit der harten Außenschale verbaut sind. Stattdessen sind sie in einer separaten Weste...alles lesenEveryday-Equipment für die AthletikDie Entwicklung des FootballhelmsLang anhaltender Grip
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE