Eagles siegen in L.A.

Eagles Receiver Alshon Jeffery steuerte einen Touchdown zum Sieg der Eagles in L.A. beiDie Philadelphia Eagles schlagen die Los Angeles Chargers mit 26:24. Nach der Niederlage der Dallas Cowboys gegen die L.A. Rams steht das Team von Head Coach Doug Pederson nun alleine an der Spitze der NFC East.

Für die Chargers ist es die vierte Pleite im vierten Spiel. Drei der vier Niederlagen erlitten sie mit weniger als drei Punkten und auch das Spiel gegen Kansas City war eng. Mit der 0-4 Zwischenbilanz haben sie sich jedoch schon früh aus dem Playoff Rennen verabschiedet.

Die Eagles kontrollierten die Partie vom Start weg. L.A. hatte gegen das variable Playcalling nur wenige Mittel. Zunächst sorgte die Defense der Gäste für den ersten Höhepunkt. Chargers Quarterback Philip Rivers verlor den Ball nach einem harten Hit von Chris Long. Rookie Defensive End Derek Barnett schmiss sich auf das Spielgerät und sorgte so für eine gute Feldposition seines Teams.
Daraus resultierte der erste Touchdown der Partie.

Nach einem langen Pass von Carson Wentz auf Nelson Agholor, schloss Wentz die Serie mit einem Touchdown Pass auf Alshon Jeffery ab. Die Chargers fanden offensiv zu Beginn des Duells überhaupt nicht statt. Kicker Jake Elliott, der Held aus der Vorwoche beim Spiel gegen die Giants, erwischte erneut einen guten Tag und baute die Führung mit zwei Field Goals auf 13:0 aus.

Los Angeles kam mit einem Big Play zurück. River warf beim ersten Spielzug einen tiefen Pass für Tyrell Williams der seinen Gegenspieler schlug und in die Endzone trabte. Vor der Pause erzielten beide Mannschaften noch je ein weiteres Field Goal, sodass die Eagles zur Pause 16:10 vorne waren.

Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Bild. Die Eagles kontrollierten Ball und Uhr und Jake Elliott traf erneut, diesmal aus 47 Yards. Erst im Schlussabschnitt kam für die Chargers Fans etwas Hoffnung auf. Austin Ekeler erzielte seinen ersten Touchdown in der NFL, doch Philadelphia konterte direkt durch Wendell Smallwood. Tight End Hunter Henry, bis dahin erneut kaum in Szene gesetzt brachte L.A. gut sechs Minuten vor Schluss auf 24:26 heran. Doch den Eagles gelang es im Anschluss die Uhr auszulaufen.

Christian Schimmel - 03.10.2017

Eagles Receiver Alshon Jeffery steuerte einen Touchdown zum Sieg der Eagles in L.A. bei

Eagles Receiver Alshon Jeffery steuerte einen Touchdown zum Sieg der Eagles in L.A. bei (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Los Angeles Chargers - Philadelphia Eagles (Getty Images)mehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles ChargersSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

13.01.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

15

:

10

22.01.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

38

:

7

05.02.

New England Patriots - Philadelphia Eagles

33

:

41

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
NFC East
NFC East
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE