Amboss im letzten Spiel erfolgreich

#37 Jan-Niklas Köhler (Remscheid Amboss) freute sich über fünf SacksDer Remscheid Amboss hat das letzte Spiel der Regionalliga West Saison mit einem 28:6-Auswärtssieg bei den Cologne Falcons abgeschlossen. Dabei können sie nunmehr auf eine ausgeglichene Saison mit fünf Siegen und fünf Niederlagen zurückblicken und befinden sich auf dem vierten Tabellenplatz. Da der AFCV NRW bereits vor der Partie die Aufstockung der Regionalliga West 2018 auf sieben Teams verkündet hatte, ging es im letzten Spiel der Saison nur noch u die Ehre, da damit die Abstiegsmöglichkeit ausgeräumt worden war.

Zuvor war noch der US-Amerikaner Jeffrey Dubose wieder aktiviert worden, da beide Vereine im Vorfeld davon ausgehen mussten, dass der Verlieren Partie, die Saison 2018 in der Oberliga NRW hätte verbringen müssen. Denn die Aufstockung wurde erst zwei Tage vor der Begegnung vom Landesverband bekannt gegeben. Duboses Verpflichtung machte sich bezahlt, denn er steuerte zwei Touchdowns zum erfolg der Bergischen bei. Darüber hinaus erzielten Christoph Henkel und Jens Vogt, jeweils auf Zuspiel von Spielmacher Tom Schröder die weiteren Punkte.

Darüber hinaus wurden auch einige U19-Spieler für die Partie aktiviert. Offensive Linemen Jan Grunewald und Jonas Lüttger, Running Back Tim Winterhager, Cornerback Pascal Großepehler und Linebacker und Matija Bolaric kamen auch deshalb zum Einsatz, da der Amboss schon früh einen beruhigende Führung herausgespielt hatte.

Aber auch ein andere Spieler machte an diesem Tage von sich reden. Outside Linebacker Jan-Niklas Köhler gelangen gleich fünf Quarterback-Sacks und bereitete dem Falcons Angriff entsprechende Kopfschmerzen. Zudem konnte er einen Fumble recovern und 20 Yards retournieren Doc gab es auch etwas Salz in der Remscheider Suppe. Defense-Kapitän Clemens Riecke wurde nach einem Foul des Feldes verwiesen. Die Falcons konnten erst im vierten Viertel punkten, aber da war das Spiel schon gelaufen.

Und so meinte Remscheids Head Coach Christian Müller nach dem Spiel: "Wir haben heute unser Minimalziel mit einer ausgeglichenen Punktebilanz erreicht und noch einmal gesehen, dass in dieser Saison noch mehr möglich gewesen wäre. Der Schlüssel zum Erfolg war, dass wir unseren Gameplan heute umgesetzt haben und gut über das Feld marschiert sind. Besonders freue ich mich auch über die Leistung der U19-Spieler, die zeigen konnten, dass sie eine Verstärkung für 2018 sein können. Für uns hat die Vorbereitung auf die Saison 2018 mit diesem Spiel bereits begonnen und es ist schön für die Mannschaft, dass wir die Saison mit einem Sieg abschließen konnten."

Quarterback Tom Schröder äußerte sich ähnlich: "Es war heute eine starke Teamleistung und wir haben damit bewiesen, dass wir in die dritte Liga gehören. Unsere Offense hat viele Yards und Punkte gemacht. Unsere Defense war heute auch sehr stark und hat die Kölner Offense sehr unter Druck gesetzt. Besonders gefreut hat es mich, dass somit auch unsere unerfahreneren Spieler Spielzeit bekommen haben."

Jan-Niklas Köhler, der die fünf Sacks für sich verbuchen konnte, schwebte auf Wolke sieben: "Mega geil, dass wir das Spiel gewonnen haben und das zeigt, dass wir nicht nur Glückspilze sind sondern wir die 3. Liga meistern können. Ich selbst habe heute mein bestes Saisonspiel gemacht. Ich war voll "On Fire" und als ich meinen ersten Sack hatte, wusste ich, dass es heute ein gelungenes Spiel wird. Auch die Defense hat perfekt funktioniert, was insbesondere an der Vorbereitung durch unsere Coaches lag. Nach dem dritten Sack war ich einfach
nur geflasht, dann kam auch noch der Fumble, den ich für etwa 20 Yards aufgenommen habe. Mega! Der fünfte Sack vor dem Spielende hat alles einfach nur abgerundet."

Und Tight End Jens Vogt fügte hinzu: "Der Schlüssel des heutigen Siegs war, dass wir es in der Offense geschafft haben in der ersten Hälfte in jedem Drive zu scoren. Dadurch konnte die Defense auch mehr durchatmen und hat einen tollen Job gemacht. Wir hatten jederzeit durch unser funktionierendes Laufspiel die Uhr unter Kontrolle, was bei solch einem Football-Spiel sehr wichtig ist. Das öffnet natürlich das Passspiel, so dass ich auch noch einen Touchdown fangen konnte. Somit haben wir unsere Saison mit einem guten Spiel beendet. Allerdings hätten wir mehr solcher Spiele wie heute gebraucht, um besser abzuschneiden. Rückblickend kann man sagen, dass wir tolle Spiele hatten und herbe Niederlagen. Jetzt geht es darum, die Saison 2017 aufzuarbeiten und eine bessere Saison 2018 zu spielen."

Tillmann - 02.10.2017

#37 Jan-Niklas Köhler (Remscheid Amboss) freute sich über fünf Sacks

#37 Jan-Niklas Köhler (Remscheid Amboss) freute sich über fünf Sacks (© Amboss / CEPD Sports)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Cologne Falconswww.afc-koeln-falcons.demehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Cologne FalconsOpponents Map Cologne FalconsSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Remscheid Amboss

Spiele Remscheid Amboss

22.04.

Remscheid Amboss - Cologne Falcons

7

:

14

28.04.

Assindia Cardinals - Remscheid Amboss

15

:

0

06.05.

Remscheid Amboss - Gelsenkirchen Devils

7

:

21

13.05.

Troisdorf Jets - Remscheid Amboss

52

:

16

10.06.

Remscheid Amboss - Bielefeld Bulldogs

14

:

34

17.06.

Cologne Falcons - Remscheid Amboss

48

:

6

23.06.

Bonn Gamecocks - Remscheid Amboss

48

:

3

01.07.

Remscheid Amboss - Assindia Cardinals

21

:

33

07.07.

Gelsenkirchen Devils - Remscheid Amboss

34

:

28

14.07.

Remscheid Amboss - Troisdorf Jets

abgesagt

26.08.

Remscheid Amboss - Bonn Gamecocks

15:30 Uhr

01.09.

Bielefeld Bulldogs - Remscheid Amboss

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Remscheid Amboss
Assindia Cardinals
Assindia Cardinals

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
3. Liga Süd
3. Liga West

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % halten's mit den Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % tippen auf die Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % sind überzeugt von den Karlsruhe Engineers

München Rangers - Burghausen Crusad.

74.7 % sehen als Sieger die München Rangers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE