Stars verloren, Spiel gewonnen

Auch der Ausfall von RB Royce Freeman brachte Oregon gegen California nicht aus dem Tritt.Der 45:24-Erfolg von Oregon gegen California wird nicht zuletzt wegen der ungewöhnlichen Umstände und der möglichen längerfristigen Auswirkungen in Erinnerung bleiben. Die Ducks verloren in diesem Spiel mit Verletzungen ihren Stamm-Quarterback Justin Herbert, ihren Top-Rusher Royce Freeman und ihren produktivsten Receiver Dillon Mitchell, außerdem auch noch ihren Quarterback Nummer zwei, Taylor Alie - und kamen dennoch nie in Gefahr, zu verlieren. "Das war verrückt. So etwas habe ich noch nie miterlebt", sagte Head Coach Willie Taggart zur unglaublichen Verletzungsserie seines Teams. Immerhin, die nachrückenden Spieler, allen voran die Running Backs Kani Benoit und Tony Brooks-James, konnten die Lücken schließen und so gab es keinen Bruch im Spiel, abgesehen davon, dass Oregon ab dem zweiten Viertel in der Offensive deutlich mehr als sonst mit Läufen operierte.

Hilfreich war für die Ducks, dass sie sich vor den Verletzungen ein ordentliches Punktepolster erarbeitet hatten. Freeman schied nach dem zweiten Angriff der Ducks, der mit dem Touchdown zum 10:0 abgeschlossen wurde, aus, Herbert kam nach seinem 7-Yard-Lauf zum 17:0 beim dritten Angriff der Gastgeber nicht mehr zurück aufs Feld. Die Gäste konnten aus den Ausfällen kein Kapital schlagen, weil Oregons Offensive und Defensive Lines an der Line of Scrimmage dominierten. Erst eine Interception etwas mehr als eine Minute vor dem Ende der ersten Halbzeit und der Touchdown zum 7:17 im nächsten Spielzug brachten California wieder etwas auf die Beine. Mit einem langen ersten Angriff nach der Halbzeitpause (13 Spielzüge, 73 Yards), den Kani Benoit mit einem 1-Yard-Lauf zum 24:7 abschloss, hielten die Ducks den Gegner aber weiter klar auf Distanz. Und auch als sich California in der Anfangsphase des vierten Viertels bis auf sieben Punkte herankämpfte, kam Oregon nicht ernsthaft in Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Im dritten Spielzug nach Californias Field Goal zum 17:24 erzielte Benoit mit einem 68-Yard-Lauf das 31:17, und nachdem QB Ross Bowers im dritten Spielzug von Californias folgendem Ballbesitz bei einem Quarterback Sack den Ball verloren hatte, legte Brooks-James drei Spielzüge später mit einem 5-Yard-Lauf den Touchdown zum 38:17 nach. Dieser Doppelschlag innerhalb von nur knapp zwei Minuten brachte acht Minuten vor Ende der Partie die Vorentscheidung.

Hoch - 01.10.2017

Auch der Ausfall von RB Royce Freeman brachte Oregon gegen California nicht aus dem Tritt.

Auch der Ausfall von RB Royce Freeman brachte Oregon gegen California nicht aus dem Tritt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News California Golden Bearswww.calbears.commehr News Oregon Duckswww.goducks.comSpielplan/Tabellen California Golden BearsOpponents Map California Golden BearsSpielplan/Tabellen Oregon DucksOpponents Map Oregon Ducksfootball-aktuell-Ranking College
HUDDLE - Das American Football Magazin
Booking.com
Oregon Ducks

Spiele Oregon Ducks

02.09.

Oregon Ducks - Bowling Green Falcons

02:00 Uhr

08.09.

Oregon Ducks - Portland State Vikings

20:00 Uhr

15.09.

Oregon Ducks - San Jose State Spartans

23:00 Uhr

22.09.

Oregon Ducks - Stanford Cardinal

29.09.

California Golden Bears - Oregon Ducks

13.10.

Oregon Ducks - Washington Huskies

20.10.

Washington State Cougars - Oregon Ducks

27.10.

Arizona Wildcats - Oregon Ducks

03.11.

Oregon Ducks - UCLA Bruins

10.11.

Utah Utes - Oregon Ducks

17.11.

Oregon Ducks - Arizona State Sun Devils

23.11.

Oregon State Beavers - Oregon Ducks

22:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Oregon Ducks
Conference USA
Conference USA
Conference USA
Big Ten
Big Ten
Big Ten
SEC
SEC
Sun Belt
American Athletic
Big 12
Independents
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE