Mustangs kämpfen weiter um den Aufstieg

Am vergangenen Wochenende waren die Sauerland Mustang zu Besuch in Heinsberg bei den kreis Heinsberg Bisons. Bei bestem Wetter ließ die Mannschaft rund um Head Coach Guido Zink keinen Zweifel daran, dass sie am Ende der Saison den Aufstieg feiern möchten. So stand es zum Ende der Spielzeit 07: 61 für die Sauerland Mustangs.

Allein vier Touchdowns konnte sich Robin Kriegs zu Buche schreiben. Eingeleitet wurden diese nach Pässen von Quarterback Marc Klöckner, der ebenso der Passgeber war für die Touchdowns von Fabio Villani, Daniel Jürgens und Richard Giebel.

Weiter konnte der Ball zweimal durch gutes Laufspiel, von Patrick Potrafke sowie Julian Sapel, in die Endzone getragen werden. Auch sieben der neun möglichen Extrapunkte konnten die Sauerland Mustangs Dank Fabio Villani auf ihrem Konto verbuchen.

Doch nicht nur die Offense hat ein gutes Spiel gemacht. Verteidiger Tobias Lahme konnte gleich dreimal einen Pass vom gegnerischen Quarterback abfangen.

Und wie heißt es so schön: "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Am kommenden Sonntag werden die Mustangs ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die Bochum Rebels bestreiten. Kickoff an diesem Tag ist um 15 Uhr.

Thomas Nuechter - 28.09.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News Kreis Heinsberg Bisonswww.kh-bisons.commehr News Sauerland Mustangswww.sauerland-mustangs.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Kreis Heinsberg BisonsOpponents Map Kreis Heinsberg BisonsSpielplan/Tabellen Sauerland MustangsOpponents Map Sauerland Mustangsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
6. Liga

Aktuelle Spiele 6. Liga

28.10.

Kevelaer Kings - Düsseldorf Bulldozer

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 6. Liga
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga Nord
6. Liga Nord
6. Liga NRW
6. Liga NRW
6. Liga Hessen/RP/Saar
6. Liga Hessen/RP/Saar

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Allgäu Comets

10

Cologne Crocodiles

Münster Mammuts

Wolfsburg Blue Wings

Hamburg Blue Devils

Stuttgart Silver Arrows

Haßloch 8-Balls

Kiel Baltic Hurricanes II

Aachen Vampires

Oldenburg Outlaws

Flensburg Sealords

Hamburg Heat

zum Ranking vom 15.10.2017
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE