Dragons zum Schluss etwas stärker

Schwierige Bedingungen umrahmten das U17-Spiel der Mödling Rangers gegen die Danuve Dragons.Am zweiten Wochenende der diesjährigen Nachwuchssaison hatte die Mödling Rangers U17 mit den Danube Dragons einen starken Gegner zu Gast im Mödlinger Stadion. "Das heute war richtiger Football mit richtigem Football-Wetter", mit diesen Worten fasst U17 Head Coach Hanz Moore das Spielgeschehen am zweiten Heimspieltag der Rangers sehr treffend zusammen. Durch den starken Regen war bereits zu Beginn des U17-Spieles klar, das sich die Teams eine wahre Schlammschlacht liefern würden. So kam es dann auch. Die Dragons kamen ein klein wenig besser mit den Bedingungen zurecht und siegten knapp mit 13:0.

Im ersten Viertel des U17 Spieles konnten sowohl die Dragons, als auch Max Morawetz für die Rangers das Ballrecht durch eine Interception erkämpfen. Durch einen weiteren Pass auf Max Morawetz und einen Lauf von Robin Verginelli nimmt der Mödlinger Angriff an Fahrt auf, wird dann aber durch einen Fumble den sich ein Defense-Spieler der Dragons sichert, vom Feld geholt. Nach mehrmaligem Wechsel des Ballrechts entschließen sich die Wiener 3 Minuten vor der Halbzeit zu einem Field Goal Versuch, jedoch kann die Rangers Defense den Kick blocken und auch der Ballträger der Dragons der den geblockten Ball im Anschluss aufnahm, wurde sofort unsanft gestoppt.

Benjamin Cserveny kann durch das Sichern des Kicks das Ballrecht, welches sich die Dragons durch den Gewinn des Coin-Toss für die zweite Halbzeit aufgespart hatten, gfür die Rangers holen, doch darauf folgen wieder für beide Teams erfolglose Angriffsserien. Kurz vor Ende des dritten Viertels kann sich ein Spieler der Dragons frei laufen und trägt den Ball zur 0:7 Führung in die Rangers Endzone. Nach einem weiteren Punktegewinn der Wiener durch ein Field Goal zu Beginn des letzten Viertels können die Mödling Rangers noch einmal mit ihrer Defense durch eine Interception den Angriff auf das Feld holen, doch die Dragons fangen den Ball ab und ein weiteres Field Goal der Donaudrachen eine Minute und 30 Sekunden vor Abpfiff finalisiert die knappe Niederlage der Rangers U17.

"Unglücklicherweise hat uns das Wetter mehr geschadet als es uns geholfen hat. Unser Team hat bis zum Schluss hart gekämpft und ich bin stolz wie viel Herz und Kampfgeist sie heute bewiesen haben. Das heutige Spiel hat gezeigt das wir am besten Weg sind und erfolgreich daran arbeiten das Team weiter zu entwickeln," lobte Head Coach Hanz Moore nach dem Spiel.

Wittig - 20.09.2017

Schwierige Bedingungen umrahmten das U17-Spiel der Mödling Rangers gegen die Danuve Dragons.

Schwierige Bedingungen umrahmten das U17-Spiel der Mödling Rangers gegen die Danuve Dragons. (© MR/Astrid Jost)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News U17football.atSpielplan/Tabellen U17League Map U17football-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Mödling Rangers
Graz Giants
Graz Giants
Graz Giants
Hohenems Blue Devils
Hohenems Blue Devils
Hohenems Blue Devils
Salzburg Ducks
Salzburg Ducks
Salzburg Ducks
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Vereine Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE