Thun gewinnt lange ausgeglichene Partie

Am 10. September 2017 spielte die U16 der Calanda Broncos in Luzern gegen die Thun Tigers ihr viertes Game der Season. Da bis zu diesem Spieltag keine gruppenübergreifenden Spiele ausgetragen wurden, war das Kräfteverhältnis zwischen Ost und West nur zu erahnen. Entsprechend war es schwierig, den Ausgang der Partie vorauszusagen.

Die Tigers starteten gut ins Spiel und konnten mit einem Touchdown von Bay Harvey die ersten Punkte auf ihr Konto bringen (TT 8:0 CB; 2-point good). In der Folge kamen auch die Bünder in Fahrt und kehrten die Partie mit zwei Touchdowns und jeweils erfolgreichen 2-point-conversions (TT 8:16 CB). Die Thuner waren für den offenen Schlagabtausch bereit und zogen das Momentum wieder auf ihre Seite. Der Anschlusstouchdown gelang Quarterback Simon Purtscheller (TT 14:16 CB; 2-point no good) und für die erneute Tigers-Führung sorgte RB Alexander Schärer (TT 22:16 CB; 2-point good). Doch konnten auch die Broncos vor der Pause einen weiteren Touchdown erzielen, so dass das Spiel zur Halbzeit ausgeglichen war (TT 22:22 CB; 2-point no good).

Trotz einer Interception von Dominic Scheidegger zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Oberländer vorerst keinen Profit daraus schlagen. So waren es dann die Broncos, welche durch einen weiteren Touchdown die erneute Führung erlangten (TT 22:28 CB; 2-point no good). Nun waren aber auch die Tigers wieder in der Partie angelangt. Nach einem Doppelschlag von Bay Harvey drehten sie das Spiel zu ihren Gunsten (TT 38:28 CB; beide 2-point good). Bei den Broncos stimmte nun im Angriff wenig, nachdem Quarterback Tiziano Castegnaro zuvor insgesamt vier Touchdown-Pässe auf Marvin Heinz (2x), Selome Adzayi und auf Slot Reciver Kaya Zinsli geworfen hatte.

Doch nun mussten die Broncos gleich zwei Turnovers hinnehmen. Zuerst gelang es ThunsTimo Häsler einen Fumble zu sichern und im folgenden Drive der Bündner fing Simon Purtscheller eine Interception. Nun schien der Widerstand gebrochen zu sein und die Thuner konnten zur Kür ansetzten. RB Alexander Schärer erzielte seinen zweiten Touchdown (TT 46:28 CB; 2-point good) und den Schlusspunkt setzte Bay Harvey durch einen Interception-Return-Touchdown (TT 52:28 CB).

Die heutige Partie verlief über weite Teile sehr ausgeglichen und dennoch gelang es den Tigers in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe draufzulegen und so den dritten Sieg im vierten Spiel Tatsache werden zu lassen. Die Defense der Tigers, welche bisher für einige Sorgenfalten gesorgt hatte, ließ in der zweiten Halbzeit nur noch einen Touchdown zu und lässt für die verbleibenden Spiele hoffen. Weiter geht es für die Tigers in zwei Wochen. Dann werden sie in Zürich gegen die Lugano Lakers spielen.

Die Bündner Junioren starten nun mit einer 1-3-Bilanz in eine wohlverdiente Bye-Week. Die Mannschaft wird die Gelegenheit nutzen, um eine körperliche Pause einzulegen und sich dann ab nächster Woche wieder in die Spielvorbereitung stürzen. Gemeinsam mit den Coaches werden sie Fehler und Schwächen analysieren müssen, um am 24. September gestärkt und selbstbewusst in Bern gegen die Geneva Seahawks anzutreten. Kickoff ist um 11 Uhr.

Wittig - 13.09.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Calanda Broncoswww.calandabroncos.chmehr News Thun Tigerswww.thun-tigers.chmehr News U16www.safv.chSpielplan/Tabellen U16League Map U16football-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
U16

Aktuelle Spiele U16

24.09.

Zürich Renegades - Bienna Jets

11:00 Uhr

24.09.

Geneva Seahawks - Calanda Broncos

11:00 Uhr

24.09.

Thun Tigers - Lugano Lakers

14:00 Uhr

24.09.

Bern Grizzlies - Luzern Lions

14:00 Uhr

24.09.

Basel Gladiators - Winterthur Warriors

14:00 Uhr

Spielplan/Tabellen U16
U16
Österreich
Österreich
Österreich
Ungarn
Ungarn
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL

Europa

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Braunschweig NY Lions

3

Tirol Raiders

4

Graz Giants

5

Ljubljana Silverhawks

6

Danube Dragons

7

Schwäbisch Hall Unicorns

8

Frankfurt Universe

9

Mödling Rangers

10

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Schwäbisch Hall Unicorns

Tamworth Phoenix

Dresden Monarchs

Lisboa Navigators

Frankfurt Universe

Cologne Crocodiles

Kiel Baltic Hurricanes

Hohenems Blue Devils

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 17.09.2017
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE