Nach holprigen Start sicher gewonnen

Besser hätte der Start in die Nachwuchs-Spielsaison für die Vienna Vikings nicht gelingen können. Bei allen drei Altersklassen konnten die jungen Spieler in purple and gold ihre Gegner in die Schranken weisen.

Die U17 ging gegen die Tirol Raiders mit einer 7:0 Führung durch #8 Samuel Herrnstein in die Pause. In der zweiten Hälfte konnten die U17-Wikinger, aktuell amtierender österreichischer Meister in ihrer Altersgruppe, noch weitere zwei Mal zuschlagen. Die Vikings-Defense hielt die Tiroler nach der Pause in Zaum und erlaubte kein Durchkommen mehr, sodass der Sieg mit 21:7 in Wien blieb.

"Spiele gegen die Raiders sind auf jedem Alterslevel mit Spannung zu erwarten und so war es auch gestern. Nach einem holprigen Start unserer Offense hat diese aber dann im Lauf der Partie immer besser ihren Rhythmus gefunden und hat ein paar sehr schöne Drives aufs Feld gebracht. 21 Punkte gegen so einen Gegner ist sicher etwas Gutes! Die Defense hat wirklich sauber und schnell gespielt und hat vor allem mit sehr viel Pressure überzeugt. Trotzdem heißt es für alle weiterarbeiten und besser werden, denn wir sind noch lange nicht da, wo wir am Ende hinwollen", zeigt sich U17 Head-Coach Max Puchstein motiviert für die soeben gestartete Meisterschaft.

Wittig - 13.09.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News U17football.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen U17League Map U17
HUDDLE - Das American Football Magazin
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Mödling Rangers
Telfs Patriots
Graz Giants
Salzburg Ducks
Tirol Raiders
Niederlande
Niederlande
Spanien
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Cheerleading
Cheerleading
Cheerleading
Europa
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE