Scorpions feiern versöhnlichen Saisonabschluss

Markus Würtele verabschiedet sich nach siebenjähriger Amtszeit als Vorsitzender der Scorpions.Durch ein 25:9 gegen die Saarland Hurricanes am letzten Spieltag der GFL-Süd haben sich die Stuttgart Scorpions auch für 2018 die Zugehörigkeit in der höchsten deutschen Football-Spielklasse verdient. Da Konkurrent München sein Spiel in Frankfurt zeitgleich verloren hat, wäre der Sieg genaugenommen am Ende zwar nicht einmal notwendig gewesen, allerdings war er dennoch eminent wichtig, konnte er doch Team und Fans zumindest ein Stück weit für eine verkorkste Saison entschädigen. Anders ging es dagegen den Hurricanes aus Saarbrücken, welche durch diese Niederlage den bitteren Gang in die Relegation gegen die Kirchdorf Wildcats antreten müssen. Ein Sieg wäre notwendig gewesen aus Saarbrücker Sicht, und dass sie diesen vor 2.101 Zuschauern im GAZi-Stadion auf der Waldau – davon mehrere hundert der ihren – unbedingt holen wollten, das war kaum zu übersehen. Dasselbe lässt sich aber auch von den Gastgebern sagen und während Saarbrücken mit dem Mute der Verzweiflung agierte, setzte Scorpions-Head-Coach Fabian Birkholz auf Disziplin, Vertrauen in das eigene Können und Geduld. Diese wird in...

Markus Würtele verabschiedet sich nach siebenjähriger Amtszeit als Vorsitzender der Scorpions.

Markus Würtele verabschiedet sich nach siebenjähriger Amtszeit als Vorsitzender der Scorpions. (© Stuttgart Scorpions/Timo Raiser)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Saarland Hurricanes
Niedersachsen
Niedersachsen

Potsdam Royals - Kiel Baltic Hurricanes

67.6 % gehen mit den Potsdam Royals

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

71.9 % sind überzeugt von den Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

82.7 % sind überzeugt von den Schwäbisch Hall Unicorns

Solingen Paladins - Berlin Adler

82.7 % gehen mit den Solingen Paladins

Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Sachsen
Sachsen
Berlin
Berlin
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Mecklenburg-Vorpommern
Thüringen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE