Roster Cuts und eine Vertragsverlängerung

Chance Warmack wird bis 2019 bei den Eagles bleibenDie Philadelphia Eagles haben ihre Roster Cuts und gleichzeitig eine Vertragsverlängerung bekanntgegeben.

Das Erfreuliche zuerst: Der im März von den Tennessee Titans geholte Guard Chance Warmack hat erwartungsgemäß den Sprung in den 53er Kader geschafft hat und sein ursprünglicher Ein-Jahres-Vertrag wird noch für die übernächste Saison verlängert.

Warmack kann beide Guardpositionen spielen und verleiht den Eagles mehr Flexibilität und Tiefe in der O-Line. Er hatte zuvor vier Jahre bei den Tennessee Titans gespielt, wo der ehemalige Erstrundenpick in allen Spielen zum Einsatz kam.

In der Preseason beziehungsweise im Camp war er der Ersatzmann als Left Guard und startete im ersten Spiel als Right Guard, nachdem sich Brandon Brooks am Knöchel verletzt hatte. Beide Seiten zeigten sich äußerst zufrieden mit der Vertragsverlängerung.

Zunächst entlassen wurden am Samstag Defensive Back Ron Brooks, Linebacker Don Cherry, Defensive Tackle Winston Craig, Wide Receiver Rashard Davis, Tight End Anthony Denham, Quarterback Dane Evans, Linebacker Carlos Fields, Cornerback Aaron Grymes, Defensive End Jake Metz, Center Tyler Orlosky, Tackle Victor Salako, Linebacker Christian Tago, Wide Receiver Paul Turner, Defensive Back Mitchell White, Defensive Tackle Gabe Wright und Tight End Adam Zaruba.

In allen Fällen waren für den Sprung in den endgültigen Kader lediglich Außenseiterchancen eingeräumt worden. Es bleibt abzuwarten, ob aus dieser Gruppe noch der ein oder andere den Weg in die Practise Squad findet, um so eventuell in der Zukunft in das 53er Roster zu rutschen.

Später folgten noch Center/Guard Josh Andrews, Tight End Billy Brown, Fünftrundenpick Linebacker Nathan Gerry, Guard Darrell Greene, Defensive Tackle Justin Hamilton, Tackle Taylor Hart, Punter Cameron Johnston, Center Aaron Neary, Wide Receiver Bryce Treggs, Cornerback Jomal Wiltz, WR Greg Ward, CB Jomal Wiltz, sowie Tackle Dillon Gordon, Running Back Byron Marshall und Cornerback C.J. Smith (die letzten drei kamen als ungedraftete Free Agents 2016).

Hier hatte man sich von dem ein oder anderen zumindest erhofft, dass er Teil des Kaders werden könnte, aber auch da ist noch die ein oder andere Nominierung für die Practise Squad möglich.

Linebacker Gerry ist damit der einzige Spieler der diesjährigen Draftclass, der den vorläufigen Sprung in den Kader nicht geschafft hat, wobei die Verantwortlichen nicht müde werden zu betonen, dass auch hier noch nicht alles fix ist. Angesichts der Vielzahl entlassener Spieler kann hier durchaus noch Bewegung kommen.

Carsten Keller - 02.09.2017

Chance Warmack wird bis 2019 bei den Eagles bleiben

Chance Warmack wird bis 2019 bei den Eagles bleiben (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

10.09.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

17

:

30

17.09.

Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles

27

:

20

24.09.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

01.10.

Los Angeles Chargers - Philadelphia Eagles

22:05 Uhr

08.10.

Philadelphia Eagles - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

13.10.

Carolina Panthers - Philadelphia Eagles

02:25 Uhr

24.10.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:30 Uhr

29.10.

Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers

18:00 Uhr

05.11.

Philadelphia Eagles - Denver Broncos

19:00 Uhr

20.11.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

26.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

19:00 Uhr

04.12.

Seattle Seahawks - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

26.12.

Philadelphia Eagles - Oakland Raiders

02:30 Uhr

31.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
New York Giants

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Baltimore Ravens

3

Denver Broncos

4

Carolina Panthers

5

New England Patriots

6

Tampa Bay Buccaneers

7

Atlanta Falcons

8

Pittsburgh Steelers

9

Oakland Raiders

10

Tennessee Titans

Denver Broncos

Carolina Panthers

Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans

Washington Redskins

Dallas Cowboys

Green Bay Packers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Chicago Bears

zum Ranking vom 19.09.2017
New York Giants
NFC North

New York Jets - Miami Dolphins

50.5 % gehen mit den Miami Dolphins

Chicago Bears - Pittsburgh Steelers

47.9 % gehen mit den Pittsburgh Steelers

Jacksonville Jaguars - Baltimore Ravens

51.1 % sind überzeugt von den Baltimore Ravens

Tennessee Titans - Seattle Seahawks

60.6 % setzen auf die Tennessee Titans

NFC East
Kansas City Chiefs CheerleadersKansas City Chiefs CheerleadersFoto-Show ansehen: Kansas City Chiefs
Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE