Kellerduell beschließt GFL-Vorrunde

Scorpions reicht ein Punkt gegen Hurricanes zum Klassenerhalt.Es ist noch gar nicht so lange her, da war das Spiel Stuttgart Scorpions gegen Saarland Hurricanes ein Duell zweier ambitionierter Playoff-Anwärter, deren Blick eindeutig nach oben ging. Im Spätsommer 2017, vor dem letzten Spiel der GFL-Vorrunde, haben sich die Dinge gehörig gewandelt und aus Playoff-Träumen ist Abstiegskampf-Realität geworden. Zwar war bei beiden Vereine schon vor Saisonbeginn abzusehen, dass sie es nicht leicht haben würden in diesem Jahr, nichtsdestotrotz kommt man kaum umhin, beide als die Enttäuschungen der GFL-Süd zu betrachten.

Dabei verlief der Saisonstart bei den Saarländern noch wunschgemäß, denn gegen München und die Scorpions konnten die ersten beiden Partien direkt gewonnen werden. Doch das war es dann auch schon, die folgenden zehn Partien wurden allesamt verloren. Wie nicht untypisch in solch einer Situation, versuchten die Saarländer unter anderem mit einem Trainerwechsel von Tom Smythe hin zu Felix Motzki gegenzusteuern, vergebens. Dass etliche Stammkräfte verletzungsbedingt langfristig ausfallen - allen voran sei nur Quarterback Alexander Haupert
Die...

Scorpions reicht ein Punkt gegen Hurricanes zum Klassenerhalt.

Scorpions reicht ein Punkt gegen Hurricanes zum Klassenerhalt. (© Gohlke)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Saarland Hurricanes
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Niedersachsen
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE