Packers siegen im letzten Test

Green Bay Packers Nummer 2 hinter Aaron Rodgers durfte viel arbeiten: Brett Hundley. Die Green Bay Packers haben ihre Pre-Season mit einem Sieg abgeschlossen. Im heimischen Lambeau Field gewannen sie gegen die L.A. Rams mit 24:10. Damit haben sie drei Tests gewonnen und einen verloren.

Für die Packers kam vor allem Quarterback Nummer 2 Brett Hundley zum Einsatz. Der Spielmacher durfte sich eine Halbzeit lang beweisen und lieferte eine solide Vorstellung ab. Hundley (11/21, 99 YDS, TD; 1 ATT, 13 YDS, TD) hatte zwar einige Fehlwürfe, lieferte aber auch mehrere sehr gute Pässe. Er hat den Platz hinter Aaron Rodgers sicher, doch gilt als Kandidat für einen Transfer nach der Saison. Daher ließ ihn Head Coach Mike McCarthy noch einmal ins Rampenlicht.

Die Rams verzichteten im letzten Spiel vor Beginn der neuen NFL-Saison auf weitere Snaps für Jared Goff, Todd Gurley und Co. in der neuen Offense. Stattdessen gehörte Dan Orlovsky (16/30, 149 YDS, TD, 2 INT) über die komplette Spielzeit die Bühne, im Run Game erhielt Justin Davis (17 ATT, 55 YDS) den Großteil der Arbeit.

Für die Kalifornier beginnt die neue Saison am 10. September mit einem Heimspiel gegen Indianapolis. Am gleichen Tag empfangen die Green Bay Packers die Seattle Seahawks.

Fabian Biastoch - 01.09.2017

Green Bay Packers Nummer 2 hinter Aaron Rodgers durfte viel arbeiten: Brett Hundley.

Green Bay Packers Nummer 2 hinter Aaron Rodgers durfte viel arbeiten: Brett Hundley. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Green Bay Packers - Los Angeles Rams (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Los Angeles Ramswww.therams.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles Ramsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Los Angeles Rams

Spiele Los Angeles Rams

10.09.

Los Angeles Rams - Indianapolis Colts

46

:

9

17.09.

Los Angeles Rams - Washington Redskins

20

:

27

22.09.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

39

:

41

01.10.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

30

:

35

08.10.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

10

:

16

15.10.

Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams

17

:

27

22.10.

Los Angeles Rams - Arizona Cardinals

33

:

0

05.11.

New York Giants - Los Angeles Rams

17

:

51

12.11.

Los Angeles Rams - Houston Texans

33

:

7

19.11.

Minnesota Vikings - Los Angeles Rams

24

:

7

26.11.

Los Angeles Rams - New Orleans Saints

22:05 Uhr

03.12.

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

24.12.

Tennessee Titans - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

31.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Rams
NFC East
NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

New England Patriots

3

New Orleans Saints

4

Jacksonville Jaguars

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Rams

7

Minnesota Vikings

8

Carolina Panthers

9

Kansas City Chiefs

10

Washington Redskins

Philadelphia Eagles

Baltimore Ravens

New England Patriots

Minnesota Vikings

New York Giants

New Orleans Saints

Green Bay Packers

Oakland Raiders

Los Angeles Rams

Dallas Cowboys

zum Ranking vom 20.11.2017
NFC East
NFC South
NFC South
NFC South
NFC North
Kyle Rudollph #82 (Minnesota Vikings)Kyle Rudollph #82 (Minnesota Vikings)Foto-Show ansehen: Minnesota Vikings
Minnesota Vikings - Los Angeles Rams
Überblick: Foto-Shows NFL
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE