Darby überzeugt bei Heimsieg

Darby holte sich eine Interception gegen seine ex-Kollegen Vorige Woche tauschten die Buffalo Bills und die Philadelphia Eagles noch Spieler aus, jetzt standen sie sich im "Linc", der Heimat der Eagles für das jeweils zweite Preseason Spiel beider Teams auf dem Platz gegenüber. Am Ende konnte Philadelphia einen 20:16 Heimsieg einfahren, nachdem man die Woche zuvor noch deutlich in Green Bay unterlegen war. Für die Bills war es nach dem 10:17 gegen die Vikings in Woche 1 bereits die zweite Niederlage der Preseason.

Die Ergebnisse in der Vorbereitung sind jedoch nahezu bedeutungslos; so ist vor allem das Abschneiden der jeweiligen Mannschaftsteile zu Beginn eines Spiels wesentlich höher einzuschätzen: Die Offense der Eagles startete hier holprig und musste bereits nach drei erfolglosen Versuchen wieder vom Feld.

Bei den Bills sah das allerdings noch schlechter aus: Quarterback Tyrod Taylor leistete sich im zweiten Versuch eine Interception, die Linebacker Mychal Kendricks, der darüber hinaus noch einen Sack und einen Tackle für Raumverlust verbuchen konnte und bester Spieler der Eagles war, bis vor die Endzone der Bills an die 9-Yard Linie tragen konnte. Auch hier konnte die Eagles Offense jedoch nicht überzeugen und musste sich mit einem Field Goal zufrieden geben.

Die Offense Buffalos ging anschließend ebenso in drei Versuchen vom Feld wie anschließend die der Eagles. Auf beiden Seiten konnten die ersten Angriffsreihen nicht überzeugen, wie auch das gesamte Spiel gespickt von Fehlern und Strafen war und damit eher unattraktiv verlief.

Noch im ersten Viertel konnte auch Neuzugang Cornerback Ronald Darby eine Interception seines ehemaligen Mitspielers verbuchen: QB Tyrod Taylor versuchte einen weiten Pass über die Mitte auf WR Anquan Boldin, den Darby hervorragend antizipierte und anschließend über 48 Yards bis an die 18 Yard Linie Buffalos zurücktrug.

Auch hier blieb die Offense jedoch erfolglos, als Kicker Caleb Sturgis ein 45-Yard-Field-Goal Versuch vergab. Besser machte es zu Beginn des zweiten Viertels der Neuzugang der Bills aus Seattle, Kicker Stephen Hauschka, der aus 42 Yards zum 3:3 ausglich.

Mehr Punkte fielen dann, als vorwiegend Backups und hoffnungsvolle Talente auf dem Feld standen: Rookie Running Back Corey Clement erlief einen Touchdown und kam in acht Versuchen auf 34 Yards; Neuzugang LeGarrette Blount schaffte in fünf Versuchen enttäuschende acht Yards. Auf der anderen Seite sah LeSean McCoy in seinen vier Carries (21 Yards) sehr spritzig aus.

Die Entscheidung des Spiels kam erst kurz vor Schluss: T.J. Yates brachte die Bills mit einem Pass aus 9 Yards zu Brandon Reilly mit 16:13 in Führung; die Eagles antworteten mit einem Touchdownlauf von Byron Marshall zum Sieg; die Bills hatten noch eine letzte Chance, allerdings wurde ein Pass von T.J. Yates durch CB Mitchell White in der Endzone abgefangen.

Bills Wide Receiver Rod Streater musste im letzten Viertel mit einer Fußverletzung vom Feld gefahren werden. Inwieweit der langjährige Oakland Raider ausfallen wird, ist noch nicht absehbar.

Wide Receiver Jordan Matthews, den die Eagles im Gegenzug für Ronald Darby zu den Bills schickten, musste wegen einer Brustverletzung auf die Reise zurück nach Philadelphia verzichten. Auch hier ist noch unklar, wie lange er ausfallen könnte.

Die Buffalo Bills haben kommende Woche Samstagnacht bei den Baltimore Ravens die nächste Chance zum Sieg. Die Philadelphia Eagles empfangen dagegen bereits am Donnerstagnacht die Miami Dolphins, die ihrerseits ebenfalls eine ausgeglichene Bilanz bislang vorweisen können.

Carsten Keller - 18.08.2017

Darby holte sich eine Interception gegen seine ex-Kollegen

Darby holte sich eine Interception gegen seine ex-Kollegen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Philadelphia Eagles - Buffalo Bills (Getty Images)mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsOpponents Map Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

10.09.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

17

:

30

17.09.

Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles

27

:

20

24.09.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

01.10.

Los Angeles Chargers - Philadelphia Eagles

22:05 Uhr

08.10.

Philadelphia Eagles - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

13.10.

Carolina Panthers - Philadelphia Eagles

02:25 Uhr

24.10.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:30 Uhr

29.10.

Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers

18:00 Uhr

05.11.

Philadelphia Eagles - Denver Broncos

19:00 Uhr

20.11.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

26.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

19:00 Uhr

04.12.

Seattle Seahawks - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

26.12.

Philadelphia Eagles - Oakland Raiders

02:30 Uhr

31.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Baltimore Ravens

3

Denver Broncos

4

Carolina Panthers

5

New England Patriots

6

Tampa Bay Buccaneers

7

Atlanta Falcons

8

Pittsburgh Steelers

9

Oakland Raiders

10

Tennessee Titans

Denver Broncos

Carolina Panthers

Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans

Washington Redskins

Dallas Cowboys

Green Bay Packers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Chicago Bears

zum Ranking vom 19.09.2017
NFC North
NFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE