X-press macht seinem Namen Ehre

Crusaders-QB Scott Doherty auf der Flucht.Vergangenen Samstag fand für die Crusaders das letzte Auswärtsspiel der Regionalliga Süd Saison 2017 statt, der Gegner dabei war der Landsberg X-press. Für Landsberg stand dabei noch einiges auf dem Spiel. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Nur ein Sieg kann den Burghausen Crusaders noch im Hinblick auf eine Top-3-Platzierung helfen, während der Landsberg X-press seinerseits mit einem Sieg weiterhin mitten drin ist im Meister- und Playoffrennen. Und dementsprechend legte der selbsternannte Pain Train auch los, war für die Crusaders im ersten Viertel überhaupt nicht zu stoppen. Durch den furiosen 19:0 Auftakt der Landsberger fand man sich im zweiten Spielabschnitt bereits mit dem Rücken zur Wand.

Doch auch hier bot sich zu Beginn dasselbe Bild, Touchdown Landsberg, 0:27 aus Crusaders Sicht. Bahnte sich da ein Debakel für die Salzachstädter an? Nein, denn die Kreuzritter, welche aufgrund der vielen Ausfälle mit einem deutlich verjüngten Kader anreisen mussten, kämpften sich zurück ins Spiel! Nach einem grandiosen, mehr als 50 Yards überbrückenden Lauf von Stephan Schatz...

Crusaders-QB Scott Doherty auf der Flucht.

Crusaders-QB Scott Doherty auf der Flucht. (© Burghausen Crusaders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Landsberg X-Press
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Brandenburg
Brandenburg
Sachsen
Sachsen
Nordrhein-Westfalen
Berlin
Baden-Württemberg
Niedersachsen
Bayern
GFL
GFL
GFL
Nachwuchs
Nachwuchs
3. Liga
3. Liga
6. Liga
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE