Düsseldorf im Juniorbowl Halbfinale

Düsseldorf Panther schlagen die Hamburg Husskies im Juniorbowl HalbfinalePlayoff Viertelfinale in Düsseldorf. Die Düsseldorf Panther haben als Gewinner der Gruppe West Heimrecht im Spiel gegen die Hamburg Huskies. Vor 470 Zuschauern auf der kleinen Kampfbahn im Arena-Sportpark fand um 15 Uhr der Kickoff zu einem spannenden Halbfinale statt. Am Ende des Spiels stand fest, dass die Season für die jungen Raubkatzen weiter geht und die Hamburger mit leeren Händen nach Hause fahren mussten.

Die Düsseldorfer Panther gewannen das Viertelfinalspiel mit 30:00. Aber so eindeutig das Ergebnis auch auf dem Papier aussieht, das Spiel war es nicht!

Im ersten Quarter waren starke Hamburger auf dem Feld, die die Panther Defense mehrfach bis kurz vor die eigene Endzone brachte. Allerdings schafften es die Hamburger nicht, die gewonnen Yards in Punkte umzuwandeln. Auch ein Field Goal Versuch der Hamburger Huskies wurde durch die bärenstarke Defense der Panther geblockt. Anders als die Defense kam die Panther Offense schlecht ins Spiel und sorgte mit zahlreichen Strafen dafür, dass die gewonnen Yards direkt wieder zurückgegangen werden mussten.

Am Ende des ersten Quarters war es auch die Panther Defense, die die ersten Punkte auf das Scoreboard brachte. René Hanßen fing einen Huskies-Pass ab und es folgte ein 21 Yard Run in die Endzone der Hamburger. Den anschließenden PAT verwandelte Cedric Simon sicher zum 07:00. Kurz nach dem Touchdown schaffte es die Panther Defense erneut die Offense der Hamburg Huskies vor deren eigenen Endzone in Bedrängnis zu bringen und mit einem Safety durch Julian Hackert zwei weitere Punkte einzufahren.

Das zweite Quarter gehörte beiden Defense Reihen und diese ließen keine Punkte zu. Einzig die Düsseldorfer Offense kam einmal bis kurz vor die gegnerische Endzone. Allerdings wurde der Field-Goal-Versuch vergeben.

Halbzeitstand der Partie war 09:00.

Kurz nach Wiederbeginn des Spieles fiel die Vorentscheidung. Der Düsseldorfer DB Birger Bock reagierte nach einem weiteren Fumble der Huskies am schnellsten und scorte nach einem 60 Yards Run zum 15:00. Der anschließende PAT wurde erneut von Cedric Simon zum 16:00 verwandelt. Kurz darauf gelang der Defense der Düsseldorf Panther wieder ein Fumble. Von dieser guten Ausgangslage aus schaffte die Offense diesmal nach einem 17 Yard Pass von QB #8 Lucas Wevelsiep auf WR Leo Ziepser den Touchdown zum 22:00. Die Two Point Conversion wurde erfolgreich von Max Redlich in Punkte umgesetzt. Spielstand nach dem dritten Quarter 24:00.

Im vierten Quarter merkten die Zuschauer deutlich wie der Widerstand bei den Hamburgern gebrochen war. Allerdings brachte die Offense der Düsseldorf Panther keine Punkte aufs Scoreboard, nur die Defense war weiterhin hellwach. René Hanßen fing den Ball der Hamburger erneut ab und holte nach einem 90 Yard Lauf die letzten 6 Punkte in diesem Spiel zum Endstand von 30:00.

Die Panther Rookies freuten sich riesig über den Sieg.
Für sie geht es am kommenden Wochenende zu einer Neuauflage des Halbfinales nach Schwäbisch Hall zu den Unicorns, die Junior Bowl Sieger 2016.

Im vergangen Jahr haben die Panther dort das Halbfinale mit 21:13 in einem engen Spiel knapp verloren und hoffen nun auf eine erfolgreiche Revanche.

Der Hamburger Head Coach Sebastian Schulz sagte nach dem Spiel, dass es ein hochklassiges Spiel war und die Huskies unverdient hoch verloren haben. "Der Erfolg der Panther geht völlig in Ordnung, aber ein 14:10 wäre aus meiner Sicht passender gewesen." So brachten die Big Plays der Düsseldorfer Defense die Entscheidung, die fünf Bälle eroberte und drei davon direkt in Touchdowns ummünzte. "Das war letztlich der spielentscheidende Unterschied", analysierte Sebastian Schulz.

Der Düsseldorfer Head Coach Lars Trömel war überglücklich und freute sich für seine Spieler. Im abschließenden Huddle sagte er strahlend: "Das wichtigste ist: Halbfinale. Und in dieser Woche das Wichtigste ist: Vorbereitung auf das Halbfinale. Es gibt viel zu tun, damit das Halbfinale erfolgreich bestritten werden kann."

Er führte weiter aus: "Natürlich sind wir sehr froh, dass wir das Spiel gewinnen konnten und freuen uns auf das Halbfinale. HH ist ein gutes Team und hat uns ein hartes und spannendes Viertelfinale geliefert. In den Playoffs ist alles möglich. Ich bin stolz auf unsere Jungs, sie haben wie ein Team gespielt und verdient gewonnen.

Das allerletzte Highlight des Spieltages war dann etwas ganz Seltenes:

Ein Düsseldorfer Geburtstagsständchen für einen Kölner. Football-Urgestein Hans-Peter ‚Auge‘ Weber, Vorsitzender der Kölner Falcons, fungierte an seinem Geburtstag als Stadionsprecher und ließ sich von den Panthern feiern. Panther Teammanagerin Catrin Meiworm hat es geschafft "Auge" an seinem Geburtstag als Stadionsprecher zu engagieren.

Düsseldorf Panther – Hamburg Junior Huskies 30:0 (7:0, 2:0, 15:0, 6:0)

7:0 Rene Hansen, 21-Yard-Interception-Return, PAT
9:0 Safety, Hamburger Ballträger wird in der Endzone der Huskies getackelt
16:0 Birger Bock, 62-Yard-Fumble-Return, PAT Cedric Simon
24:0 Leo Ziepser, 17-Yard-Pass von Lucas Wevelsiep, Zwei-Punkte-Conversion Lauf von Max Redlich
30:0 Rene Hansen, 95-Yard-Interception-Return

Thomas Nuechter - 31.07.2017

Düsseldorf Panther schlagen die Hamburg Husskies im Juniorbowl Halbfinale

Düsseldorf Panther schlagen die Hamburg Husskies im Juniorbowl Halbfinale (© Thomas Nuechter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.demehr News Hamburg Huskieswww.gohuskies.deSpielplan/Tabellen GFL JuniorsLeague Map GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Düsseldorf PantherOpponents Map Düsseldorf PantherSpielplan/Tabellen Hamburg HuskiesOpponents Map Hamburg Huskiesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hamburg Huskies

Spiele Hamburg Huskies

15.07.

Hamburg Huskies - Paderborn Dolphins

7

:

35

08.04.

Berlin Adler - Hamburg Huskies

6

:

24

28.04.

Braunschweig Junior Lions - Hamburg Huskies

0

:

55

05.05.

Hamburg Blue Devils - Hamburg Huskies

21

:

35

13.05.

Hamburg Huskies - Berlin Rebels

45

:

6

20.05.

Hamburg Huskies - Dresden Monarchs

13

:

32

27.05.

Hamburg Huskies - Berlin Adler

21

:

6

03.06.

Dresden Monarchs - Hamburg Huskies

12

:

20

17.06.

Hamburg Huskies - Braunschweig J. L.

49

:

0

24.06.

Hamburg Huskies - Hamburg Blue Devils

21

:

28

01.07.

Berlin Rebels - Hamburg Huskies

3

:

33

Spielplan/Tabellen Hamburg Huskies
U19
GFL 2
GFL 2
3. Liga
GFL

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Paderborn Dolphins

2

Düsseldorf Panther

3

Cologne Crocodiles

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Düsseldorf Typhoons

6

Stuttgart Scorpions

7

Wiesbaden Phantoms

8

Fursty Razorbacks

9

Hamburg Huskies

10

Darmstadt Diamonds

Göttingen Generals

Rotenburg Cyclones

Mönchengladbach Wolfp.

Neuwied Raiders

Gelsenkirchen Devils

Hamburg Ravens

SG Schaumburg/Stampeders

SG Bamberg/Schweinfurt

SG Wilhelmshaven/Emden

Wetterau Bulls

zum Ranking vom 12.08.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE