Vikings haben mehr Probleme als gedacht

Jack Moro und die Dragons wehrten sich vehement - aber erfolglos - gegen eine Niederlage im Halbfinale.Mit dem 16. Sieg in Folge über die Danube Dragons sichern sich die Vienna Vikings zum 23. Mal den Einzug in den Austrian Bowl am 29. Juli in Klagenfurt. Doch die Aufgabe im Halbfinale war für die Wiener vor rund 3.000 Zuschauern deutlich härter als gedacht. Bis zuletzt musste man zittern und rettete letztlich gerade so einen 21:18-Vorsprung ins Ziel. Das Vikings Head Coach Chris Calaycay nur mit dem Sieg an sich zufrieden war, verwunderte daher nicht: "Am Ende des Tages zählt das Scoreboard. Die drei Wochen Pause haben uns etwas rostig werden lassen. Es wartet viel Arbeit auf uns. Wir haben ein gutes Team, aber es wird mehr als die heutige Leistung benötigen um die Austrian Bowl zu gewinnen." Keine Frage, will man gegen die Tirol Raiders bestehen, muss man deutlich mehr zeigen.

So schnell sieht man sich wieder. Erst vor drei Wochen zeigten die Dacia Vikings im Rahmen des letzten Grunddurchgang-Spiels auf der Heiligen Warte vor 2.500 Fans, welche Mannschaft in Wien die Nr. 1 ist. Vielleicht ging es "damals" zu leicht, denn Anfang des Monats konnten die Drachen noch mit 62:22 klar besiegt werden. Doch diese zeigten sich im Halbfinale deutlich gesteigert. So wurde es dem Rekordmeister nicht leicht gemacht den Einzug ins Finale zu schaffen und damit die Chance auf den 14. Meistertitel am Leben zu erhalten.

3:45 Minuten vor Schluss kamen die Gäste durch einen Touchdown von Jack Moro noch einmal bis auf 18:21 heran, nachdem es sechs Minuten vor dem Spielende nach dem 5-Yard-Touchdown-Lauf von QB Kevin Burke zum 21:11 nach einer endgültigen Entscheidung gerochen hatte. Als es ganz am Ende noch einmal brenzlig wurde, kontrollierten die Vikings aber geschickt die Uhr, holten noch zwei First Downs und ließen die Dragons, die zuvor auf einen Onside Kick verzichtet hatten, nicht mehr in Ballbesitz kommen. Trotz der Niederlage konnte Dragons Head Coach Stefan Pokorny daher mit seinem Team zufrieden sein: "Es war ein hartes Spiel. Ich bin aber stolz auf meine Spieler. Sie haben das umgesetzt, was wie die Woche über trainiert haben. Wir wünschen den Vikings alles Gute für die Austrian Bowl."

Wittig - 23.07.2017

Jack Moro und die Dragons wehrten sich vehement - aber erfolglos - gegen eine Niederlage im Halbfinale.

Jack Moro und die Dragons wehrten sich vehement - aber erfolglos - gegen eine Niederlage im Halbfinale. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow AFL-Semifinale: Vienna Vikings vs. Danube Dragons (Kratky)mehr News AFLfootball.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Danube DragonsOpponents Map Danube DragonsSpielplan/Tabellen Vienna VikingsOpponents Map Vienna Vikingsfootball-aktuell-Ranking Europa
Danube Dragons
Danube Dragons
Tirol Raiders
Gmunden Rams
Telfs Patriots
Vienna Vikings
Graz Giants
Salzburg Bulls
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE