Razorbacks müssen die Konzentration hochhalten

Razorbacks oder Rams  - es kann nur einen geben.Die Razorbacks arbeiten auch in den spielfreien Wochen weiter hart daran, die Konzentration und die starke Form der letzten Spiele aufrecht zu erhalten. Denn trotz den zwei Wochen ohne eigenes Spiel, wird das Team von Head Coach John Gilligan wohl auch beim Auswärtsspiel am 29.07. in Nürnberg gegen die Rams als Tabellenerster ins Spiel gehen. Aber gerade die Rams sitzen den Ravensburgern mit nur einer Niederlage mehr bei gleichvielen Siegen im Nacken und möchten den Platz an der Tabellenspitze im direkten Vergleich der beiden Top-Teams der GFL 2 Süd auf dem heimischen Zeppelinfeld erobern.

Somit blieb nach dem abgebrochenen Spiel gegen Wiesbaden nicht viel Zeit zum Durchatmen für das Team um Quarterback Will Benson. Es galt die bestmögliche Vorbereitung und den richtigen Matchplan für die beiden anstehenden Spiele gegen Nürnberg zu finden. Doch nach den letzten Erfolgen sind die Coaches und Spieler zuversichtlich, dass wenn sie ihr volles Potenzial abrufen können gegen jeden Gegner in der Liga bestehen können. Die nächsten beiden Partien werden diese These auf den Prüfstand stellen.
Das nächste Heimspiel im Razordome gegen die Nürnberg Rams steht schon bald bevor: Am Samstag, den 05.08.2017 um 19 Uhr findet das diesjährige Nightgame unter Flutlicht im Lindenhofstadion statt.

Gohlke - 20.07.2017

Razorbacks oder Rams  - es kann nur einen geben.

Razorbacks oder Rams - es kann nur einen geben. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Ravensburg Razorbackswww.ravensburgrazorbacks.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Ravensburg RazorbacksOpponents Map Ravensburg Razorbacksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Ravensburg Razorbacks
Biberach Beavers
Biberach Beavers
Biberach Beavers
Biberach Beavers

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
Biberach Beavers
Biberach Beavers
Albershausen Crusaders
Albershausen Crusaders
Albershausen Crusaders
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Schleswig-Holstein
Thüringen
Sachsen
Berlin

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

62.6 % sind überzeugt von den Hildesheim Invaders

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

55.3 % favorisieren die Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

92.2 % gehen mit den Berlin Adler

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

92.2 % denken: Sieg Nürnberg Rams

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE