Deutsche Talente in der NFL

Kasim Edebali hofft auf weitere NFL-Einsätze.Die NFL ist unangefochten die beste Football-Liga der Welt. Auch höchstem Niveau spielen die Mannschaften hier und wer zum Stammspieler für sein Team in dieser Liga wird, kann sich ohne Einschränkungen als Profi bezeichnen. Auch deutsche Spieler zieht es aus diesen Gründen in die NFL. Doch welche Talente konnten sich dort in den vergangenen Jahren profilieren?

Kevin Davis unterzeichnete als Undrafted Free Agent bei den Los Angeles Rams
Zuletzt hat es Kevin Davis in die NFL geschafft. Der 23-jährige unterzeichnete einen Vertrag als Undrafted Free Agent bei den Los Angeles Rams. Er ist Linebacker, der seine College-Karriere an der CSU mit 257 Tackles und drei Sacks abschließen konnte. Nun kann bei den Los Angeles Rams auf einen Platz im Kader hoffen.

Sebastian Vollmer ist Super-Bowl-Champion
Sebastian Vollmer aus dem deutschen Kaarst ist der erste Deutsche, der in der NFL den größtmöglichen Erfolg mit seinem Team feiern durfte - die Championsship im Super Bowl. Er war zwischenzeitlich auf der Right-Tackle-Position als Bodyguard von Tom Brady sogar Stammspieler. bei den New England Patriots. Er steht nun allerdings nach acht Jahren bei den Patriots vor dem Karriereende, zahlreiche Verletzungen führten zu seiner Entlassung bei den Patriots. Vor dem Beginn der neuen NFL-Saison haben überhaupt einige deutsche Spieler ihr Karriereende bekanntgegeben.

Auch Björn Werner hat sein Karriereende als aktiver Spieler in der NFL bekanntgegeben. Mit 26 Jahren sucht der Berliner nun nach einer neuen Herausforderung. Er war der erste Europäer, der in der ersten Runde der jährlichen Drafts gewählt wurde. Bei den Indianapolis Colts war er unter Vertrag, verlor dort aber seinen Kaderplatz.

Auch Markus Kuhn gibt seine aktive Sportler-Karriere auf, um als TV-Experte zu arbeiten. Er ist bis heute der einzige Deutsche mit einem NFL-Touchdown.

Deutscher Eric Nzeocha für NFC South ausgewählt
Die NFL möchte die Liga internationalisieren und auch ausländische Spieler fördern. Zu diesem Zweck hat sie vier Spieler auf dem elften Platz der Practice Squads platzieren lassen, die unter dem Titel "International Player Pathway" gefördert werden sollen. Unter ihnen ist auch der Deutsche Eric Nzeocha. Nzeocha ist der Bruder von Mark Nzeocha, der Linebacker bei den Dallas Cowboys ist. Er spielte unter anderem im Nachwuchs des deutschen Football-Nationalteams. Er wurde unlängst bei den Tampa Bay Buccaneers unter Vertrag genommen.

In der NFL spielten inzwischen einige deutsche Talente, die sich hier über die bestmögliche Ausbildung freuen können und auf höchstem Niveau gefördert werden. Kasim Edebali und Moritz Böhringer sind neben Mark Nzeocha die beiden einzigen Deutschen, die aktuell eine echte Chance auf einen festen Kaderplatz haben. Edebali jedoch konnte zuletzt seinen Vertrag bei den New Orleans Saints nicht verlängern, Böhringer ist bei den Minnesota Vikings nur in der Practice Squad.

Bei ihrer möglichen Rückkehr nach Europa werden sie sehr begehrt sein. Wer Wetten auf einzelne Talente in der NFL platzieren will oder ganz allgemein auf die Partien in dieser Liga, findet auf https://www.wettpro.com/ die notwendigen Informationen.

11.07.2017

Kasim Edebali hofft auf weitere NFL-Einsätze.

Kasim Edebali hofft auf weitere NFL-Einsätze. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
NFL
NFL
NFC
NFC
 
Draftcast 2017 #18 - Die besten Wide Receiver im NFL Draft 2017Viele weitere Audios : hier
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE