Canes fegen über Adler hinweg

Mit 8 TD-Pässen in einem Spiel stellte Jared Stegman den Kieler Team-Rekord von Blake Bolles aus dem Jahr 2015 ein.Im heimischen Poststadion verloren die Berlin Adler mit 13:68 (0:7/0:34/6:21/7:6) gegen die Kiel Baltic Hurricanes. Für die Adler (1-6) war es die sechste Niederlage in Folge. Kiel fand nach der vorherigen Niederlage gegen Braunschweig zurück auf die Erfolgsspur (7-1).

Vor allem Canes QB Jared Stegman lief am Samstag heiß mit 8 Touchdown-Pässen auf 5 verschiedene Receiver (Xavier Mitchell 2x, Lukas Rehder 2x, Kwame Ofori 2x, Diego Sanchez und Jamal Ibrahim). Kiels Running Back Chris McClendon stürmte für 197 Yards und einen Touchdown über das Feld. In nur 7 Spielen erlief McLendon bereits 1193 Yards uns ist pro Run im Schnitt für 10 Yards gut! Das sind beeindruckende Zahlen, an die noch nicht einmal Kölns Wirbelwind Kevin Parks herankommt.

Im ersten Viertel brauchten die Canes ein wenig, um ins Spiel zu kommen, doch dann drehten die Schleswig-Holsteiner auf und legten bis zur Halbzeit 7 Touchdowns auf. Zwischenstand zur Pause 0:41.

"Wir haben vor dem Spiel darüber gesprochen, wie wichtig diese Partie für uns ist, wie wichtig es war nach der ersten Niederlage gegen Braunschweig vor zwei Wochen stark zurückzukommen. Und das hat das Team geschafft. Sie haben stark gespielt und dominiert", sagte Head Coach Marcus Herford nach dem Spiel.

Für die Adler lief die Partie mal wieder unter dem Motto "Pleiten, Pech und Pannen". So mussten sie erneute viele Verletzte verkraften. Der erst kürzlich eingeflogene Quarterback Niko Fortino warf zwar im dritten Viertel einen Touchdown-Pass auf Bryan Zerbe, verletzte sich aber im darauffolgenden Drive und wurde ersetzt durch den wiedergenesenen Paul Zimmermann.

Sein Bruder Max Zimmermann pausierte die Partie, in der Adler Defense wurde immer noch Lineman Filip Palmqvist schmerzlich vermisst. Einer von Burton De Konings Punts wurde im zweiten Quarter von Kiels Linebacker Joshua Alaeze geblockt und in der Endzone vom selbigen gesichert zum Special Teams Touchdown.

Etwas Ergebniskosmetik betrieben die Adler im Schlussviertel mit einem Touchdown-Pass von Paul Zimmermann auf Julian Kassler. Diesmal konnte auch Kicker Manuel Lewerenz den Extrapunkt verwandeln.

Nach Kiel steht den Adlern mit den Dresden Monarchs am kommenden Wochenende direkt der nächste offensivstarke Gegner bevor. Am kommenden Samstag reisen die Kieler nach Niedersachsen zu den Hildesheim Invaders.

Bjoern Hesse - 10.07.2017

Mit 8 TD-Pässen in einem Spiel stellte Jared Stegman den Kieler Team-Rekord von Blake Bolles aus dem Jahr 2015 ein.

Mit 8 TD-Pässen in einem Spiel stellte Jared Stegman den Kieler Team-Rekord von Blake Bolles aus dem Jahr 2015 ein. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum Spielmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Adlerwww.berlinadler.demehr News Kiel Baltic Hurricaneswww.hurricanes-kiel.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin AdlerSpielplan/Tabellen Kiel Baltic Hurricanesfootball-aktuell-Ranking GFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Berlin Adler
Hildesheim Invaders
Hamburg Huskies
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
GFL Nord
Nachwuchs
Nachwuchs
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE