Tigers Juniors im Finale

Die Thun Tigers Juniors trafen im Halbfinale im Lachenstadion auf den Kantonsrivalen Bienna Jets. Das Heimteam war aufgrund der regulären Saison klar favorisiert. Entsprechend kontrollierten die Tigers vor gut 200 Fans, die dem garstigen Wetter trotzten, das Spiel von Beginn an und ließen keine Frage aufkommen, welche Berner Mannschaft ins Finale einziehen würde. Letztlich setzten sich die Thuner mit 33:6 durch und treffen nun im Finale erwartungsgemäß auf die Luzern Lions, die mit 35:7 ebenso klar gegen die Zürich Renegades gewannen. Das Endspiel wird am kommenden Sonntag als Vorspiel des Swissbowls in Chur stattfinden.

Die Tigers starteten mit der Defense in Spiel und verteidigten von Beginn an gut. Nach einem Sack beim dritten Versuch durch Silvan Frapolli sahen sich die Jets zu einem Punt gezwungen. Dieser war allerdings sehr kurz, so dass die Tigers mit guter Feldposition in Ballbesitzt kamen. Der Backup Quarterback Bay Harvey, welcher seinen abwesenden Bruder vertrat, musste sich in der ungewohnten Rolle als Spielmacher erst noch etwas zurechtfinden und so wurde der erste...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Thun Tigers
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Ungarn
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
Europa
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE