Gmunden erneut mit Shootout

"Papierformgemäß" - damit kann man die Begegnung des Tabellenführers Gmunde Rams gegen den Tabellenletzten Pongau Ravens in einem Wort beschreiben. Über 41:0 zur Halbzeit summierte das Endergebnis auf 60:0.

Die nur mit der Mindestspielerzahl von 16 angereisten Ravens schafften im ganzen Spiel nur ein First Down (und zwar bei ihrem letzten Ballbesitz), den Rams mussten umgekehrt nur ein einziges "4 and out" verzeichnen. Dazu kamen zwei Gmundner Punt-Returns, die zu einem Touchdown führten, ein Ravens-Turnover nach einem Gmundner Kickoff, der ebenfalls sofort in einen Touchdown verwandelt wurde und einen Safety - das ergab in Summe den höchsten Sieg in der Gmundner Meisterschaftsgeschichte und das zweite "Shootout" für die Rams Defense in Folge (das dritte der Saison ingesamt).

Eine tapfere Leistung der mit ihrem letzten Aufgebot angetretenen Salzburger, die bis zum Schluss entgegenhielten - es bleibt nur, ihnen eine gute Offseason zu wünschen, so dass sie im nächsten Jahr stärker zurückkommen. Für die Rams war das wichtigste Ergebnis des Abends, dass es vor den Playoffs keine ernsthaften Verletzungen gegeben hat und man zum Halbfinale in 14 Tagen die Upper Styrian Rhinos mit der momentan stärksten Mannschaft empfangen kann.

Wittig - 25.06.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Gmunden Ramswww.rams.atmehr News Pongau Ravenswww.pongauravens.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Gmunden RamsSpielplan/Tabellen Pongau Ravens
all about american football
Gmunden Rams
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
Österreich
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE