Mammuts ohne Chance beim Tabellenführer

kuchen mammutsMit einer 0:26-Niederlage musste der AFC Kuchen Mammuts von Heidelberg die Heimreise antreten. In Heidelberg blieben, neben den Punkten, auch alle Hoffnungen, die Bezirksliga Baden Württemberg dieses Jahr verlassen zu können. Das maximale was nun noch erreicht werden könnte wäre Platz 2.
Los ging es am Sonntag um 16 Uhr in Heidelberg mit dem Kick der Kuchener. Die Hunters starteten ihren ersten Angriff 60 Yards vor der Endzone der Rüsseltiere, schafften mit dem ersten Versuch direkt ein First Down und kurz darauf lag das Ei in der Endzone zur 7:0-Führung für die Heidelberger. Noch war nichts verloren. Kuchen begann den Angriff an der eigenen 5-Yard-Line, wollten mit langen Pässen schnell Boden gut machen. Die Verteidigung der Hausherren war jedoch hellwach, fischte den Ball aus der Luft und das Angriffsrecht wechselte zwei Yards vor Kuchens Endzone. Die Verteidigung der Filstaljungs schaffte es nicht einen Durchbruch der Angreifer zu verhindern und so stand es kurze Zeit später 14:0. Wenn es schon schief läuft, dann richtig. Kuchens Offense begann an der eigenen 25-Yard-Line, Heidelberg schaffte es wieder einen Pass abzufangen und kurz vor dem Ende des ersten Viertels stand es 21:0 für Heidelberg. Die Defense der Rüsseltiere hatte sich nun soweit auf die Jäger eingestellt das Heidelberg bis zur Halbzeit keine Punkte mehr erzielen konnte, gleichwohl schaffte es die Offense kaum aus der Heidelberger Deckung zu kommen und Punkte zu machen. So stand es zur Halbzeit 21:0.

Zu Beginn des dritten Viertels schaffte Kuchens Offense den ersten schönen Angriffsversuch. 30 Yards von der eigenen Endzone kämpfte sich der Angriff mit schönem Passspiel bis 20 Yards vor die Endzone der Gastgeber. Danach war jedoch kein Durchkommen mehr. Das dritte Viertel endete ohne Änderungen am Scoreboard. Das letzte Viertel begann mit einem Punt der Gastgeber und die Rüsseltiere wollten Ihren Angriff kurz vor der eigenen Endzone beginnen. Mit einem Quarterback Sack in der eigenen Endzone setze Heidelberg dem Angriff jedoch schnell ein Ende, erhöhte auf 23:0 und gleich im nächsten Angriffsversuch legten die Jäger noch drei Punkte mittels Field Goal zum 26:0 Endstand drauf. Mit dieser Niederlage rangieren die Mammuts 12 Punkte hinter dem Tabellenführer und sechs Punkte hinter dem Zweitplatzierten Offenburg auf Platz drei der Bezirksliga ohne Chance in die Meisterschaft noch eingreifen zu können. Maximal Platz zwei kann aus Kuchener Sicht noch erreicht werden und auch das ist eher unwahrscheinlich. Drei Spiele bleiben den Rüsseltieren noch. Drei Spiele bei denen sich die Verantwortlichen und das Team dringend etwas einfallen lassen müssen damit die Spielzüge in der Offense Yards und Punkte bringen. Wenn nicht für diese Saison, dann als Vorbereitung für die Saison 2018...

Gohlke - 19.06.2017

kuchen mammuts

kuchen mammuts (© Heiko Weiner)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News 6. Ligamehr News Heidelberg Hunterswww.heidelberg-hunters.demehr News Kuchen Mammutswww.mammuts.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Heidelberg HuntersOpponents Map Heidelberg HuntersSpielplan/Tabellen Kuchen MammutsOpponents Map Kuchen Mammutsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
6. Liga

Aktuelle Spiele 6. Liga

28.10.

Kevelaer Kings - Düsseldorf Bulldozer

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 6. Liga
6. Liga Nord
6. Liga Nord
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga Baden-Württemberg
6. Liga NRW
6. Liga NRW

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Allgäu Comets

10

Cologne Crocodiles

Münster Mammuts

Wolfsburg Blue Wings

Hamburg Blue Devils

Stuttgart Silver Arrows

Haßloch 8-Balls

Kiel Baltic Hurricanes II

Aachen Vampires

Oldenburg Outlaws

Flensburg Sealords

Hamburg Heat

zum Ranking vom 15.10.2017
6. Liga Hessen/RP/Saar
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE