Niederlage gegen Frankfurt

Cowboys verlieren gegen TabellenzweitenAm Ende war die 7:56-Niederlage der Munich Cowboys gegen die Samsung Frankfurt Universe doch deutlich. Dabei hatten sich die Hausherren zu Beginn des Spiels durchaus fokussiert präsentiert. Nach Kickoff der Munich Cowboys trugen die Frankfurter den Ball durch ihren Ausnahme-Running Back Silas Nacita weit über das Feld. Nacita war es auch, der den Drive mit seinem 4-Yard-Lauf zur 7:0-Führung für Frankfurt abschloss.

Drei Minuten vor Quarterende unterlief Munich Cowboys Quarterback Ben Wilkerson der erste Fehler. Sein Passversuch konnte abgefangen und in die Endzone der Munich Cowboys getragen werden. Allerdings zählte der Touchdown aufgrund einer Strafe nicht. Zwei Minuten später folgte die zweite Interception, die Sebastian Silva Gomez über 44 Yards zum 14:0 für die Gäste nutzte. Dabei waren die Munch Cowboys gerade dabei, ihr Spiel besser umsetzen zu können. Gerade die Defense fand immer besser in die Partie.

Im zweiten Viertel war es der Angriff der Munich Cowboys, der ein Ausrufezeichen setzte. Ein 30-Yard-Pass von Ben Wilkerson fand Maximilian Kusch zum 7:14-Anschluss. Fünf Minuten später konnten die Gäste aber den alten Abstand wieder herstellen. Quarterback Sonny Weishaupt passte auf den doppelt gecoverten Jeremy Dixon in die Münchner Endzone und dieser sicherte den Ball vor allen anderen. Zwei Minuten vor der Halbzeit erhöhte dann Sean Richard mit einem 43-Yard-Lauf auf 28:7. Doch dies sollte noch nicht alles sein. Einen 16-Yard-Pass von Sonny Weishaupt fing David Giron Jansa zur beruhigenden 35:7-Halbzeitführung aus Sicht der Gäste.

Nach der Pause führte erneut ein individueller Fehler zu Punkten. Quade Chappuis konnte einen Ball abfangen und über 24 Yards in die Endzone der Munich Cowboys zum 7:42 bringen. Zwar hielten die Münchner weiter dagegen. Zusätzliche Punkte sollten den Hausherren aber an diesem Tag nicht mehr gelingen.

Im Schlussabschnitt bauten die Frankfurter die Führung nach Touchdowns von Jeremy Dixon sowie Justin Rodney zum Endstand von 7:56 aus Sicht der Munich Cowboys aus. Zwar konnte Backup-Quarterback Jari Koperski noch einige schöne Pässe anbringen, insgesamt blieb der Angriff der Cowboys aber stumpf.

Als nächste Aufgabe wartet auf die Munich Cowboys nun am kommenden Wochenende das schwere Auswärtsspiel gegen die Allgäu Comets. Die Kemptener haben ebenfalls eine schwierige Saison und kämpfen mit personellen Problemen. Kickoff der Partie am Sonntag im Illerstadion in Kempten ist um 15 Uhr.

Mackedanz - 18.06.2017

Cowboys verlieren gegen Tabellenzweiten

Cowboys verlieren gegen Tabellenzweiten (© Peter Roth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum SpielFotoshow Munich Cowboys vs. Frankfurt Universe (Ed Cornejo)mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Munich CowboysOpponents Map Munich Cowboysfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Munich Cowboys

Spiele Munich Cowboys

21.04.

Munich Cowboys - Frankfurt Universe

0

:

17

28.04.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

48

:

7

20.05.

Marburg Mercenaries - Munich Cowboys

33

:

30

09.06.

Ingolstadt Dukes - Munich Cowboys

18:30 Uhr

16.06.

Munich Cowboys - Schwäbisch Hall Unicorns

16:00 Uhr

24.06.

Allgäu Comets - Munich Cowboys

15:00 Uhr

30.06.

Frankfurt Universe - Munich Cowboys

19:00 Uhr

08.07.

Munich Cowboys - Ingolstadt Dukes

15:00 Uhr

21.07.

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

16:00 Uhr

05.08.

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

11.08.

Kirchdorf Wildcats - Munich Cowboys

16:00 Uhr

18.08.

Munich Cowboys - Marburg Mercenaries

16:00 Uhr

01.09.

Munich Cowboys - Allgäu Comets

16:00 Uhr

08.09.

Munich Cowboys - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Munich Cowboys
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions

GFL

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Marburg Mercenaries

Hamburg Huskies

Berlin Rebels

Kiel Baltic Hurricanes

Kirchdorf Wildcats

Stuttgart Scorpions

Munich Cowboys

zum Ranking vom 20.05.2018
Allgäu Comets
Marburg Mercenaries

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

79.8 % sehen als Sieger die Berlin Rebels

Elmshorn Fighting Pirat. - Lübeck Cougars

70.2 % halten's mit den Elmshorn Fighting Pirates

Straubing Spiders - Albershausen Crusad.

53.4 % denken: Sieg Albershausen Crusaders

Bremerhaven Seah. - Braunschweig FFC II

62.4 % tippen auf Sieg der Bremerhaven Seahawks

Kirchdorf Wildcats
Wakanda Forever Salute: Fernando Lowery,...Wakanda Forever Salute: Fernando Lowery,...Foto-Show ansehen: GFL
Munich Cowboys vs Frankfurt Universe
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns
Viele weitere Videos : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE