Tabellenplatz bestätigt

Mit einem eindeutigen 53:6 Sieg gegen die Vorpommern Vandals konnten die Sharks am vergangenen Samstag ihren ersten Platz in der Gruppe Nord der Landesliga Ost weiter festigen. So ein Ergebnis war im Vorfeld nicht zwingend zu erwarten. Das Hinspiel in Wolgast wurde lediglich mit einem schwachen 14:3 gewonnen und seitens der Sharks wurden wieder stark Vandalen erwartet, dementsprechend war die Spannung im Stadion deutlich spürbar.

Den ersten Drive des Spiels hatten die Vandals, doch dieser lief ganz schön holprig und endete mit einer Interception der Sharks Defense durch Cornerback Eric Rohde. Der Angriff der Sharks begann nun in der Hälfte der Vandals. Nach ein paar Läufen und kurzen Pässen landete jedoch ein langer Pass ebenfalls in den Händen des Cornerbacks. Mit dem Rücken an der Wand starteten nun wieder der Wolgaster Angriff. Mit jedem Spielzug drängten die Sharks diesen zurück, das Resultat war ein Holding in der Endzone und somit 2:0 für die Sharks.

Nun zündete es auch beim Angriff der Sharks. Mit einer schönen Variation aus Lauf- und Passspielzügen konnte Quarterback Timothy Robinson seine Jungs über das Feld und zu Punkten führen. Der Sharks Angriff konnte aus fünf Angriffssequenzen viermal Punkte herausholen. Der Angriff der Vandals hingegen schien nicht der aus dem Hinspiel zu sein. Zwar gelangen den Gästen hier und da mal ein First Down, aber groß was reißen konnten sie in der ersten Hälfte nicht und so ging es mit 25:00 in die Halbzeitpause.

Die Anspannung bei den Sharks war abgelegt und man gab sich nun selbstbewusster. Dennoch gab es strenge Worte der Trainer, denn die Führung war zwar solide, aber unter schlechten Umständen nicht uneinholbar.

Die zweite Halbzeit eröffnete der Sharks Angriff und konnte in diesem Drive auch gleich wieder Punkten. Bei den Vandals lief es immer noch schleppend und man musste sich wieder mit einem Punt vom Ball verabschieden. Der nächste Drive der Sharks hingegen verlief gar nicht rund und die Defense der Vandals konnte stark aufspielen. Kurz vor der eigenen Endzone stehend mussten nun die Sharks zum ersten Mal in diesem Spiel punten. Der mäßige Punt schien zuerst ein "toter" Ball zu werden, doch der Returner der Vandals spielte seine Täuschung sehr gut, nahm den Ball auf und konnte durch gutes Blocking des Return Teams die 35 Yards in die Endzone problemlos zurücklegen.Der Anschließende PAT misslang und es stand 32:6. Genau solche Fehler waren es vor denen die Coaches in der Halbzeit gewarnt hatten. Nach einer deutlichen Ansprache ging es weiter. Zeigte die Sharks Defense ihre Stärke in diesem Jahr. Pick-Six hieß nach einer Interception durch Valentin Lunkenheimer beim nächsten Drive der Vandals zum 39:6. Die nächsten Punkte erzielte ebenfalls die Defense der Sharks. Safety Raik Störmer, welcher in diesem Spiel als Linebacker einspringen musste fing ebenfalls einen Pass des Wolgaster Quarterbacks ab und konnte die zehn Yards bis in die Enzone zügig zurücklegen. Auch der Angriff der Sharks lief nun wieder rund und konnte Punkte verbuchen.

Ähnlich wie im Spiel gegen die Pikes gab es kurz vor Schluss wieder Konzentrationsschwächen in der Abstimmung des Neubrandenburger Backfields und ein gefangener Pass konnte bis 15 Yards vor die Endzone getragen werden. Die Wolgaster konnten diese Gelegenheit jedoch ebenfalls nicht nutzen. Der darauffolgende Angriff der Sharks wurde durch einen Fumble vom Running Back Oskar Leopold Franke wieder gestoppt. Die Vandals waren im Ballbesitz und entschieden sich dafür aufs Knie zu gehen, da man schon weit unter zwei Minuten war und sich am Ende nicht noch jemand unnötig verletzen sollte.

Die Sharks bleiben weiter ungeschlagen und die nächste Herausforderung steht am 24. Juni bei den Blue Stars in Rostock an, welche sich bestimmt für die 80:00 Auftaktniederlage revanchieren möchten. Das nächste Heimspiel findet am 22. Juli gegen die Eberswalde Warriors statt.

Schlüter - 16.06.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News 5. Liga Ostmehr News Tollense Sharkswww.tollensesharks.demehr News Vorpommern Vandalswww.vandals-football.demehr News Regionalliga OstSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen 5. Liga OstLeague Map 5. Liga OstSpielplan/Tabellen Tollense SharksOpponents Map Tollense SharksSpielplan/Tabellen Regionalliga OstLeague Map Regionalliga Ostfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Tollense Sharks

Spiele und Tabelle Tollense Sharks

22.04.

Tollense Sharks - Baltic Bl. St. Rostock

80

:

0

07.05.

Vorpommern Vandals - Tollense Sharks

3

:

14

20.05.

Tollense Sharks - Stralsund Pikes

104

:

0

10.06.

Tollense Sharks - Vorpommern Vandals

53

:

6

24.06.

Baltic Blue Stars Rostock - Tollense Sharks

abgesagt

Tollense Sharks

8

:

0

1.000

4

4

0

0

251

:

9

Vorpommern Vandals

8

:

4

.667

6

4

2

0

225

:

91

Eberswalder Warriors

6

:

4

.600

5

3

2

0

224

:

79

Baltic Blue Stars Rostock

2

:

6

.250

4

1

3

0

47

:

209

Stralsund Pikes

0

:

10

.000

5

0

5

0

30

:

389

01.07.

Stralsund Pikes - Tollense Sharks

22.07.

Tollense Sharks - Eberswalder Warriors

15:00 Uhr

03.09.

Eberswalder Warriors - Tollense Sharks

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tollense Sharks
Erkner Razorbacks
5. Liga Nord
5. Liga Nord
5. Liga Ost

Leipzig Lions - Berlin Bears

50.3 % sehen als Sieger die Leipzig Lions

Montabaur Fighting F. - Mainz Golden Eagles

79.5 % tippen auf Sieg der Montabaur Fighting Farmers

Würzburg Panthers - Landsberg X-press

57.9 % sind überzeugt von den Landsberg X-press

Berlin Thunderbirds - Magdeburg V. G.

53.8 % sehen als Sieger die Berlin Thunderbirds

Nachwuchs
Nachwuchs
3. Liga
3. Liga
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Kiel Baltic Hurricanes

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Cologne Crocodiles

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Berlin Rebels

10

Hildesheim Invaders

Schwäbisch Hall Unicorns

Gießen Golden Dragons

Ravensburg Razorbacks

Assindia Cardinals

Nürnberg Rams

Frankfurt Universe

Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler

Wiesbaden Phantoms

Holzgerlingen Twister

zum Ranking vom 25.06.2017
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE