5. Sieg im 5. Spiel

Entsprechend den Erwartungen fuhren die Hunters mit einem ungefährdeten 06:22 am Sonntag von Crailsheim zurück nach Heidelberg. Damit gingen die Jäger auch im fünften Saisonspiel erfolgreich vom Platz und bestätigten ihre Tabellenführung.

Mit einem guten Kickoff-Return durch Fabian Nykiel starteten die Jäger in das Spiel. Nach wenigen Versuchen musste die Offense punten und konnte kein Kapital aus ihrem ersten Drive schlagen. Dies erledigte postwendend die Defense in Person von Robin Hammer, der den Pass im ersten Play der Titanen abfing und direkt in die Crailsheimer Endzone trug. Diese Überlegenheit der Hunters-Defense prägte jegliche Angriffsbemühungen der Gegner und zeigte sich in zahlreichen Interceptions und großen Raumverlusten der Titans-Offense. Der hohe Druck führte zu einem schlechten Snap, der beim Puntversuch hinter der Endzone landete und somit weitere zwei Punkte in Form eines Safeties für die Heidelberger aufs Scoreboard brachte. Weiterhin nahm Maximilian Hauck einen, von Lamanuel Freeman abgewehrten Passversuch in der Luft auf und kämpfte auch diesen in die...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Heidelberg Hunters
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Nachwuchs
4. Liga
College
College
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE