Fürstenfeld kämpft - Mödling gewinnt

Die Fürstenfeld Raptors lieferten den Mödling Rangers II lange einen offenen Schlagabtausch.Ganze 27 Tage seit dem letzten Heimspiel mussten die Fürstenfeld Raptors warten, bis es bei hitzigem Wetter nach Mödling zu den Rangers II ging. Ein geschwächtes steirisches Team, an diesem Tag bestehend aus 20 Mann, machte sich auf den Weg zum haushohen Favoriten. Lange konnte der Außenseiter dagegenhalten und führte zur Halbzeit sogar überraschend mit 14:12. Doch danach schwanden dem Mini-Kader die Kräfte. Die Mödlinger konnten letztlich das Spiel noch sicher drehen und mit einem 39:20-Sieg die Punkte zu Hause behalten.

Die zahlenmäßig klar überlegenen Gastgeber verloren den Coin-Toss und so begann die Defense der Fürstenfelder. Der jeweils erste Drive der Rangers II sowie der Raptors blieb punktelos. Im zweiten Drive der Hausherren wurden die ersten Punkte produziert. Nach einem relativ langen Drive der Rangers landeten die Gastgeber in der Endzone. Der PAT wurde geblockt. Somit endete das erste Quarter mit 6:0.

Die Raptors Offense betrat wieder das Spielfeld, mittlerweile ist man im zweiten Viertel des Spiels angelangt. Mit einem sehr guten Laufspiel über Philipp Burski #30 und Andreas Zechner #3 gemixt mit guten schnellen Pässen gelang es den Raptors in die Red Zone der Rangers II vorzudringen. Philipp Burski wurde nur wenige Zentimeter vor der Endzone gestoppt und so war es dann QB Jakob Kienreich #8 selbst, der den Ball in die Endzone brachte. Nach dem ebenfalls geblockten PAT stand es nun 6:6.

Vor eigenem Publikum kam die Antwort auf den Touchdown der Raptors. Mit einem ausgezeichneten Playbook und einer sehr guten Option gelang es den Rangers II den Ball wieder in die steirische Endzone zu befördern. Neuer Spielstand 6:12 aus Sicht der Raptors. Nach einem Punt der Fürstenfelder kam die Rangers II Offense aufs Feld, doch Christian Taucher #22 holte die erste Interception des Tages und brachte somit die Raptors Offense in guter Feldposition wieder aufs Feld. Ein schneller Pass auf Christopher Mainz #7 brachte den zweiten Touchdown für die Raptors. Head Coach Tom Schneeweis entschied sich für eine Two-Point Conversion, welche Philipp Burski in die Endzone brachte. So ging es in die Halbzeit mit dem Spielstand 14:12 aus Sicht der Atlas Fürstenfeld Raptors. Ein Zwischenstand mit dem niemand gerechnet hätte.

Das dritte Viertel begann und mit diesem der Kampf gegen die Erschöpfung auf Seiten der Raptors. Auch kam die Rangers II Maschine ins Laufen. Trotz einer guten Leistung der Fürstenfelder Defense konnten die Gastgeber die steigende Müdigkeit und deutliche Unterzahl der Raptors nutzen und den Spielstand auf 33:14 drehen. Die Raptors Offense erzielte zwar guten Raumgewinn, wurde jedoch auch zunehmend erschöpfter und konnte nicht anschreiben. Am Ende des dritten Viertels konnte Stefan Buchberger #90 einen Fumble erobern und die Raptors schafften es doch noch zu scoren. Ein tiefer Pass auf Florian Gombotz #82 brachte den neuen Spielstand von 20:33 aus Sicht der Raptors. danach lief bei den Gästen nichts mehr, wohingegen die Rangers II noch einen Tocuhdown zum Endstand von 39:20 erzielen konnten.

Das vierte Viertel brach an und die Raptors konnten in der Offense sowie in der Defense den Rangers II weiterhin ein gutes Spiel abliefern, trotz der steigenden Erschöpfung. Kurz vor Schluss gelang es den Rangers II ein weiteres Mal anzuschreiben und fixierten den Endstand 39:20 aus Sicht der Raptors.

Wittig - 31.05.2017

Die Fürstenfeld Raptors lieferten den Mödling Rangers II lange einen offenen Schlagabtausch.

Die Fürstenfeld Raptors lieferten den Mödling Rangers II lange einen offenen Schlagabtausch. (© Fürstenfeld Raptors)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 2football.atmehr News Fürstenfeld Raptorsraptors-football.commehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News Mödling Rangers IIwww.rangers.at Spielplan/Tabellen Division 2League Map Division 2Spielplan/Tabellen Fürstenfeld RaptorsOpponents Map Fürstenfeld RaptorsSpielplan/Tabellen Mödling Rangers IIOpponents Map Mödling Rangers IIfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Mödling Rangers II

Spiele und Tabelle Mödling Rangers II

24.03.

Vienna Warlords - Mödling Rangers II

42

:

19

08.04.

Mödling Rangers II - Fürstenfeld Raptors

0

:

14

22.04.

Mödling Rangers II - Vienna Knights II

32

:

14

29.04.

Pannonia Eagles - Mödling Rangers II

36

:

7

13.05.

Mödling Rangers II - Vienna Warlords

18

:

43

02.06.

Fürstenfeld Raptors - Mödling Rangers II

abgesagt

10.06.

Mödling Rangers II - Pannonia Eagles

18

:

21

24.06.

Vienna Knights II - Mödling Rangers II

12

:

34

Vienna Warlords

1.000

8

8

0

0

343

:

109

Pannonia Eagles

.625

8

5

3

0

166

:

131

Fürstenfeld Raptors

.429

7

3

4

0

100

:

167

Mödling Rangers II

.286

7

2

5

0

128

:

182

Vienna Knights II

.125

8

1

7

0

113

:

261

Spielplan/Tabellen Mödling Rangers II
AFL
AFL
AFL
AFL
Vereine Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Weitere Ligen Europa
Blast from the past: Amsterdam AdmiralsNur noch wenig weist darauf hin, dass in der Amsteradam ArenA früher American Football gespielt wurdeKaum eine Randnotiz ist es mehr wert, dass viele Footballfans zwischen 1995 und 2007 regelmäßig nach Amsterdam schauten, wenn am heutigen Samstagabend die Partie Niederlande gegen Deutschland in der Nations League angepfiffen wird. Nur für einige wenige Fans im Stadion bedeutet die Fahrt mehr als der Besuch eines Fußball-Länderspiels mit großer Historie und...alles lesenKampfstarke Isländer zu stark für ArgonautsErstes Footballspiel auf IslandRoyal Crowns erster Champion
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE