Spitzenspiel in Tirol

Giants Head Coach Martin Kocian möchte s ist bereits die zweite Begegnung von Meister und Vizemeister in dieser Saison. Beim Hinspiel in Graz gingen die Swarco Raiders Tirol als Sieger hervor. Die Grazer hatten eine starke Anfangsphase und waren während der Partie immer wieder gefährlich. Eine starke Defense Leistung besiegelte aber letztendlich den 31:14-Sieg der Raiders im Stadion Eggenberg.

"Die Grazer sind hungrig und wollen uns vom zweiten Platz verdrängen. Wir bereiten uns schon seit letzter Woche auf dieses Spiel vor, obwohl wir dazwischen die Battle4Tirol absolviert haben. Wenn wir so spielen wie gegen die Benedictine Ravens am letzten Samstag, dann ist mir nicht Angst und Bange", erklärt Tirols Head Coach Shuan Fatah.

Die perfekte Playoff-Ausgangslage haben die Swarco Raiders aber am letzten AFL-Spieltag abgegeben. Nachdem der amtierende Meister über fünf Runden jede Partie für sich entscheiden konnte, wurde man im Rückspiel gegen die Dacia Vienna Vikings von der Heimstärke der Wiener förmlich erdrückt. Die von Ausfällen geplagten Gäste unterlagen auf der "Hohen Warte" mit 14:31 und gaben damit ihren Platz an der Sonne, den ersten Tabellenrang in der AFL, an die Vikings ab.

Die Giants ließen dagegen nach der engen Partie gegen die Raiders nicht die Köpfe hängen, sondern wiedereroberten gleich im nächsten Spiel den dritten Tabellenrang im direkten Duell gegen die Danube Dragons. In einer beherzt geführten Auswärts-Partie setzten sich die Kocian-Mannen mit 52:33 gegen starke Wiener durch. Vor allem die Offensive rund um Alexander Sanz (vier Touchdowns) glänzte an diesem Tag. Diesen Trend möchte der Vizemeister unbedingt mit nach Tirol nehmen und den entzauberten Meister bezwingen, um sich eine gute Ausgangslage für die Playoffs zu erarbeiten.

"Wir freuen uns sehr darauf gegen die Raiders zu spielen. Letztes Mal, vor einem Monat spielten wir ein gutes Spiel, begannen stark, haben aber die Partie nicht nach Hause bekommen. Es wird auf jeden Fall ein besonderer Tag in Tirol für uns sein, denn du spielst nicht immer gegen einen so starken Gegner wie die Raiders. Man ist dann fokussierter und motivierter als sonst, denn solche Chancen kommen nicht so oft in einer Saison. Wir freuen uns sehr auf das Spiel und werden unser Bestes versuchen, den amtierenden Meister zu schlagen", meint Graz Giants Head Coach Martin Kocian zu dem bevorstehenden Spitzenspiel.

Wittig - 31.05.2017

Giants Head Coach Martin Kocian möchte

Giants Head Coach Martin Kocian möchte (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantswww.grazgiants.commehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsSpielplan/Tabellen Tirol Raidersfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
AFL

Aktuelle Spiele und Tabelle AFL

Vienna Vikings

.900

10

9

1

0

501

:

174

Tirol Raiders

.900

10

9

1

0

485

:

224

Ljubljana Silverhawks

.600

10

6

4

0

383

:

358

Graz Giants

.600

10

6

4

0

303

:

249

Danube Dragons

.400

10

4

6

0

363

:

333

Mödling Rangers

.400

10

4

6

0

351

:

354

Traun Steelsharks

.100

10

1

9

0

218

:

520

Hohenems Blue Devils

.100

10

1

9

0

163

:

555

Spielplan/Tabellen AFL
AFL
AFL
Traun SteelSharks
Traun SteelSharks
Traun SteelSharks
Traun SteelSharks
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Tirol Raiders
Danube Dragons
Vienna Vikings
Graz Giants
Ljubljana Silverhawks
Hohenems Blue Devils
 
Sandro Platzgummer zum Spiel Traun SteelSharks - Tirol Raiders

Viele weitere Audios : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE