Warriors mit sensationellem Endspurt

Jubel bei den Winterthur Warriors - man schaffte die Sensation gegen CalandaEins muss man den Winterthur Warriors in der aktuellen Saison lassen - sie sind für jede Überraschung in alle Richtungen gut. War der Sieg zum Saisonstart gegen Lausanne noch einplanbar, folgte mit dem knappen 12:6-Erfolg gegen den aktuellen Meister Bern schon ein erstes Achtungszeichen. Als dann auch noch Basel geschlagen wurde, war man geneigt an einen Siegeslauf der Warriors zu glauben. Doch weit gefehlt. Es folgte eine deprimierende 0:48-Schlappe im Rückspiel in Bern, bevor man dann auch den bis dahin sieglosen Aufsteiger Geneva Seahawks zu einem ersten Erfolgserlebnis verhalf.

Klarer Fall, Winterthur war nach dem anfänglichen Lauf überschätzt, dachte sich der neutrale Beobachter. Schon wieder geirrt. Denn die Krieger hatten plötzlich doch noch einiges in petto. In der Partie gegen Calanda schickten sie nach schwachem Beginn und eigentlich klarer Unterlegenheit im letzten Viertel ihre Bodentruppen verstärkt um eine fulminante Luftwaffe ins Feld und schafften tatsächlich noch die Sensation.

Zum ersten Mal seit acht Jahren gingen die Winterthur Warriors gegen die Calanda...

Jubel bei den Winterthur Warriors - man schaffte die Sensation gegen Calanda

Jubel bei den Winterthur Warriors - man schaffte die Sensation gegen Calanda (© WW/Sandro Coduti)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Calanda Broncos
Ungarn
Ungarn
Österreich
Österreich
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
College
College
College
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE