Gießen erwischt Wiesbaden kalt

Schwere Zeiten für die Wiesbaden Phantoms: Nach der 34:35-Niederlage gegen die Albershausen Crusaders eine Woche zuvor unterlag das Team von Head Coach Patrick Griesheimer bei den Gießen Golden Dragons nun richtig deutlich mit 7:34 und sieht sich damit weit von den ursprünglichen Saisonzielen Meisterschaft und Aufstieg in die GFL entfernt. Ganz im Gegenteil: Mittlerweile muss der Blick in Wiesbaden nach unten gerichtet werden, stehen die Phantome in der Tabelle nun schon einmal mit dem Rücken zur Wand.

Während die Wiesbadener Defense aufopferungsvoll kämpfte, kam vor allem die Offense nur sehr schwer in Gang. Im ersten Viertel bewegte lediglich Gießen den Ball erfolgreich. Individuelle Fehler und Strafen der Phantoms sorgten immer wieder für gute Feldpositionen der Gießener. Gleich der erste und dritte Drive sorgten für Punkte. Einen Field-Goal-Versuch blockte das Special Team der Wiesbadener dabei noch, sonst hätte es im ersten Abschnitt sogar vier Gießener Scores geben können.

Mitte des zweiten Viertels funktionierte Wiesbadens Offense dann zwar besser. Aber kurz vor der Pause schaffte es Wiesbaden in acht Versuchen kurz vor der Endzone dennoch nicht, einen Touchdown zu erzielen. Dann spielte auch noch das Wetter den Dragons in die Karten. Aufgrund des starken Regens setzten die Gastgeber nun fast komplett auf den Lauf und beschleunigten damit die Uhr. Noch im dritten Viertel erhöhte Gießen auf 27:0. Die Phantoms blockten zwar den Kick zum Zusatzpunkt, und Kevin Klemm fing schließlich einen Pass von Preston Rabb zum 7:27 - aber die Zeit war den Gästen da längst davongelaufen. Die Gießener vollendeten ihren Triumph sogar noch mit dem fünften Touchdown zum 34:7-Endstand.

Am 20. Mai gastieren die Phantoms nun zum nächsten schweren Spiel bei den augenscheinlich extrem starken Nürnberg Rams. Die Franken gewannen zum Auftakt 55:34 in Kirchdorf und überzeugten offensiv auch beim 62:40 gegen die Fursty Razorbacks. Kickoff auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg ist um 17 Uhr - was in den Wiesbadener Planspielen von vor Saisonbeginn ein Spitzenspiel zwischen Aufstiegsanwärtern sein sollte, ist nun vor allem eines: eine hammerharte Aufgabe für die Phantoms, denen früh die Felle davonzuschwimmen drohen.

Besser machten es die Jugendmannschaften der Wiesbaden Phantoms am Sonntag. Die U16 gewann trotz einiger Verletzungen bei den Saarland Hurricanes 20:8, und die U19-Jugendbundesligamannschaft sicherte sich mit einem 21:7 in einem Regenspiel bei den Darmstadt Diamonds den dritten Sieg.

Auerbach - 08.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum Spielmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Gießen Golden Dragonswww.giessengoldendragons.demehr News Wiesbaden Phantomswww.wiesbaden-phantoms.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Gießen Golden DragonsOpponents Map Gießen Golden DragonsSpielplan/Tabellen Wiesbaden PhantomsOpponents Map Wiesbaden Phantomsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Gießen Golden Dragons

Spiele Gießen Golden Dragons

28.04.

Saarland Hurricanes - Gieß. Golden Dragons

41

:

24

05.05.

Wiesbaden Phantoms - Gießen Golden Dragons

20

:

15

12.05.

Gießen Golden Dragons - Straubing Spiders

14

:

31

27.05.

Gießen Golden Dragons - Nürnberg Rams

27

:

34

10.06.

Albershausen Crusaders - Gieß. Golden Dragons

24

:

24

16.06.

Gießen Golden Dragons - Saarland Hurricanes

6

:

6

24.06.

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

24

:

30

28.07.

Montabaur Fighting Farmers - Gieß. Golden Dragons

abgesagt

04.08.

Ravensburg Razorbacks - Gieß. Golden Dragons

28

:

28

11.08.

Gießen Golden Dragons - Rav. Razorbacks

14

:

34

19.08.

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

21

:

39

25.08.

Gießen Golden Dragons - Montabaur F. F.

38

:

6

02.09.

Straubing Spiders - Gießen Golden Dragons

41

:

31

08.09.

Gießen Golden Dragons - Albershausen Crus.

53

:

7

Spielplan/Tabellen Gießen Golden Dragons
Montabaur Fighting Farmers
Montabaur Fighting Farmers
Montabaur Fighting Farmers
Nürnberg Rams

Schwäbisch H. Unic. - Cologne Crocodiles

83.8 % sehen als Sieger die Schwäbisch Hall Unicorns

Hamburg Huskies - Düsseldorf Panther

58.7 % glauben an den Sieg der Düsseldorf Panther

Chemnitz Crusaders - Erkner Razorbacks

62.9 % tippen auf die Chemnitz Crusaders

Aachen Vampires - Münster Mammuts

61.1 % glauben an den Sieg der Aachen Vampires

Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
GFL 2 Süd
GFL 2 Süd
GFL 2 Süd
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE