Nächste Schlappe für Raiders II

Die Defensive der Tirol Raiders II spielte gegen die die Styrian Bears stark - aber es reichte trotzdem nicht ganz.Bei ihrem zweiten Heimspiel im Juwel Stadion Imst musste die Junior Varsity Mannschaft (JV) der Swarco Raiders Tirol trotz eines verbesserten Auftritts eine 33:35-Niederlage gegen die Styrian Bears hinnehmen. Diese konnten damit ihren ersten Saisonsieg landen, wohingegen die Raiders II ihre vierte Niederlage einfuhren und noch weiter auf das erste Erfolgserlebnis 2017 warten müssen.

"Das Team hat hart gekämpft heute, aber viele Fehler am Anfang des Spiels machten uns die Arbeit schwer. Vor allem im letzten Viertel haben wir gut gespielt und unsere Defense war heute stark. Nun haben wir vier Wochen Zeit uns von der ersten Hälfte der Saison zu erholen und können Ende Mai dann gut vorbereitet gegen die Salzburg Bulls antreten", meinte Head Coach Wade Smith nach dem Spiel.

Vor rund 300 Zuschauern und bei tollem Wetter lagen die Raiders II trotz zwei Touchdowns (Romed Zangerle und Rene Hörtnagl) und einer Two-Point-Conversion von Rene Hörtnagl nach der ersten Hälfte mit 14:21 zurück, hatten doch die Gäste durch Lukas Bauer, Simon Mayer und Christoph Florian dreimal gescort.

Nach einem weitern Bauer-Touchdown für die Bears konnte Rene Hörtnagl den Punkteunterschied wieder gleichhalten und das dritte Viertel endete mit einer 28:20-Führung für die Gäste aus der Steiermark. Gleich zum Anfang des letzten Viertels konnten die Gastgeber mit einem Touchdown von Nicholas Tagwerker sogar auf 26:28 herankommen. Ein weiterer Touchdown der Styrian Bears durch Christoph Florian machte dann aber alles klar, auch wenn die Raiders II durch Hörtnagl noch einmal auf den Endstand von 33:35 verkürzen konnten.

Wittig - 02.05.2017

Die Defensive der Tirol Raiders II spielte gegen die die Styrian Bears stark - aber es reichte trotzdem nicht ganz.

Die Defensive der Tirol Raiders II spielte gegen die die Styrian Bears stark - aber es reichte trotzdem nicht ganz. (© Tirol Raiders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News Division 1football.atmehr News Styrian Bearswww.bearsfootball.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News Tirol Raiders IIwww.raiders.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Styrian BearsOpponents Map Styrian BearsSpielplan/Tabellen Tirol Raiders IIOpponents Map Tirol Raiders IIfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Styrian Bears

Spiele und Tabelle Styrian Bears

06.04.

St. Pölten Invaders - Styrian Bears

6

:

21

20.04.

Styrian Bears - Vienna Vikings II

35

:

10

05.05.

Vienna Knights - Styrian Bears

16

:

6

12.05.

Styrian Bears - Bratislava Monarchs

22

:

50

18.05.

Vienna Vikings II - Styrian Bears

13

:

17

02.06.

Styrian Bears - Vienna Knights

41

:

13

09.06.

Bratislava Monarchs - Styrian Bears

42

:

7

30.06.

Styrian Bears - St. Pölten Invaders

21

:

12

Bratislava Monarchs

.875

8

7

1

0

331

:

118

Vienna Knights

.750

8

6

2

0

173

:

145

Styrian Bears

.625

8

5

3

0

170

:

162

Vienna Vikings II

.250

8

2

6

0

105

:

218

St. Pölten Invaders

.000

8

0

8

0

80

:

216

Spielplan/Tabellen Styrian Bears
Nationalteam
Nationalteam
Nationalteam
Division 4
EM Frauen
EM Frauen
Finnland knackt Schwedens DefenseHead Coach Mika Elorantas Frauenfootballteam aus Finnland steht kurz davor, erneut Europameister zu werden.  Zwischen den Teams von Schweden und Finnland gibt es traditionell eine große sportliche Rivalität, die sich in allen betriebenen Sportarten widerspiegelt. Das ist im American Football nicht anders. So schlug während der Finnkampen Spiele im Oktober 2018 die Frauenfootball Auswahl von Finnland die Schwedinnen nur knapp mit 21:20. In Leeds während der Frauenfootball...alles lesenSusanne Erdmann sichert dritten PlatzLisa Neubauer schlägt SpanienLeichter Aufgalopp für Finnland
EM Frauen
Schweden ringt Britannien niederAuch das britische Laufwunder RB Ruth Matta konnte in Leeds die 6:9 Auftaktniederlage gegen Schweden während der Europameisterschaft der Frauenfootballerinnen nicht verhindern. Während Schweden es verstand, mit ihren wenigen Chancen frühzeitig zu punkten, bemühte sich der Gastgeber zwar emsig, musste jedoch zur Pause nach zwei Vierteln erkennen, dass ihr Laufspiel zu oft in den Verteidigungslinien der Schwedinnen stecken blieb. Erst ein 74 Yards...alles lesenSpaniens Frauen erringen ersten TeamerfolgGroßbritannien erreicht EM FinaleGroßbritannien gewinnt EM Auftakt
Finnland
Finnland
Finnland
Großbritannien
Großbritannien
Österreich
Österreich
Schweden
Schweden
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE