Adrian Peterson zu den Saints

Hier noch in Lila: Adrian PetersonSich Adrian Peterson in einer nicht purpurfarbenen Uniform vorzustellen, ist ein befremdlicher Gedanke. Damit müssen sich NFL-Fans nun anfreunden. Der dominante Running Back der letzten Dekade hat sich mit den New Orleans Saints auf einen 2-Jahres-Vertrag geeinigt. Ungewohnt für den siebenfachen All-Pro und einstigen NFL-MVP: Im passlastigen Angriffssystem von Head Coach Sean Payton wird sich Peterson voraussichtlich mit einer Teilzeitrolle begnügen müssen und vornehmlich als Entlastung beziehungsweise Ergänzung von Mark Ingram zum Einsatz kommen.

Selbst eine Legende wie Adrian Peterson - dem in der Vergangenheit wie keinem anderen Spieler übermenschliche Kräfte attestiert worden sind, und das auch bezüglich seiner körperlichen Heilungsprozesse, man denke nur an sein wundersames Comeback 2012, als er wenige Monate nach einer desaströsen Knieverletzung mit 2.097 Yards am NFL-Rekord kratzte - sah sich in den letzten Wochen mit der harten Realität konfrontiert, dass sich der Markt für Running Backs jenseits der 30 äußerst schwierig gestaltet. Mit mittlerweile 32 Jahren sowie seiner jüngeren 'Injury History' war kein Team bereit ihm einen Starting-Job zu bieten, geschweige denn mehr als die 3,5 Millionen Dollar Jahresgehalt, die er in den nächsten beiden Jahren verdienen wird. Durch leistungsabhängige Bonuszahlungen kann sich Peterson allerdings mehr als eine Million dazuverdienen.

Besondere Brisanz bekommt der Wechsel durch die Ansetzung des Monday Night Games am ersten Spieltag: Da treffen die Saints in Minnesota auf Petersons Ex-Team. Die Vikings hatten Peterson Ende Februar aus Gehaltsgründen ziehen lassen. Der Erstrunden-Pick von 2007 ist mit 11.747 Yards der produktivste Ballträger der Teamgeschichte.

Thoben - 25.04.2017

Hier noch in Lila: Adrian Peterson

Hier noch in Lila: Adrian Peterson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Minnesota Vikingswww.vikings.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota VikingsSpielplan/Tabellen New Orleans SaintsOpponents Map New Orleans Saintsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
New Orleans Saints

Spiele New Orleans Saints

12.09.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

29

:

19

17.09.

New Orleans Saints - New England Patriots

20

:

36

24.09.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

13

:

34

01.10.

Miami Dolphins - New Orleans Saints

0

:

20

15.10.

New Orleans Saints - Detroit Lions

52

:

38

22.10.

Green Bay Packers - New Orleans Saints

17

:

26

29.10.

New Orleans Saints - Chicago Bears

20

:

12

05.11.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

30

:

10

12.11.

Buffalo Bills - New Orleans Saints

10

:

47

19.11.

New Orleans Saints - Washington Redskins

19:00 Uhr

26.11.

Los Angeles Rams - New Orleans Saints

22:05 Uhr

03.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

08.12.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

02:25 Uhr

17.12.

New Orleans Saints - New York Jets

19:00 Uhr

24.12.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

31.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New Orleans Saints
Carolina Panthers
NFC North
NFC North
NFC North
NFC East
NFC East
NFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Philadelphia Eagles

3

New England Patriots

4

Jacksonville Jaguars

5

Los Angeles Rams

6

Pittsburgh Steelers

7

Carolina Panthers

8

Kansas City Chiefs

9

Minnesota Vikings

10

Washington Redskins

New Orleans Saints

New England Patriots

Atlanta Falcons

Minnesota Vikings

Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars

Dallas Cowboys

New York Jets

Houston Texans

Pittsburgh Steelers

zum Ranking vom 14.11.2017
NFC South
NFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE