Abgänge über Abgänge

Brandon Carr wird künftig für die Ravens auflaufenDer Exodus bei den Dallas Cowboys hält an. Während drei weitere Spieler bereits bei anderen Teams unterschrieben haben oder kurz davor stehen, konnte lediglich ein Spieler der Vorsaison verlängert werden.

Bei letztgenanntem handelt es sich um Running Back Darren McFadden, der nach einem guten Jahr 2015 letzte Saison aufgrund einer Ellbogenverletzung aus der Offseason nur auf vier Spiele für die Cowboys kam. Er ist erneut als einer der Backups für Workhorse Running Back Ezekiel Elliott vorgesehen.

Im Vorjahr bestritt er die letzten vier Spiele der Hauptrunde sowie das Playoffmatch gegen die Green Bay Packers; insgesamt konnte er lediglich 87 Yards verbuchen - nach 1.089 im Vorjahr, als er in allen 16 Spielen auf dem Feld stand.

Der 29jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag, dessen finanzielle Details jedoch noch nicht bekanntgegeben wurden.

Verlassen hat die Cowboys hingegen ein weiterer Running Back: Lance Dunbar, die letzten fünf Saisons in Dallas beheimatet, unterschrieb bei den Los Angeles Rams ebenfalls einen Ein-Jahres-Vertrag, der mit 3 Millionen Dollar dotiert ist.

Dunbar kam in seiner Karriere nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus; im Vorjahr bestritt er 13 Partien und kam dabei insgesamt auf 153 Yards (31 Rushing / 122 Receiving) bei einem Touchdown.

Ebenfalls umziehen wird Cornerback Brandon Carr, der sich mit den Baltimore Ravens auf einen Vier-Jahres-Vertrag über 24 Millionen Dollar einigen konnte. Der 30jährige lief ebenfalls fünf Saisons für die Cowboys auf, in denen er jeweils kein einziges Spiel verpasste.

Vor einem Absprung steht auch der zweite Cowboys Cornerback Morris Claiborne, wenn die Informationen von Ian Rapoport (NFL Network) stimmen. Er soll sich mit den New York Jets einig sein und dort die Nachfolge des entlassenen Darrell Revis einnehmen. Im Gegensatz zu Carr hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen seit er in der ersten Runde des Drafts 2012 an Position #6 von Dallas verpflichtet wurde.

Im Vorjahr fiel er ab dem siebten Spieltag mit einer Leistenverletzung aus und konnte erst wieder im einzigen Playoffspiel eingesetzt werden.

Es darf als sicher angenommen werden, dass die Cowboys im Draft in die Passverteidigung investieren müssen. Außer Ex-Eagle Nolan Carroll konnte man bisher keine Neuverpflichtungen in diesem Mannschaftsteil vermelden, jedoch bereits vier Abgänge.

Das Rätselraten um Quarterback Tony Romo geht unterdessen weiter. Die heißtesten Kandidaten sind wohl nach wie vor die Houston Texans und die Denver Broncos, wobei sich wohl vor dem jeweiligen Trainingsstart auch nicht unbedingt etwas tun muss.

Carsten Keller - 17.03.2017

Brandon Carr wird künftig für die Ravens auflaufen

Brandon Carr wird künftig für die Ravens auflaufen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.commehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Los Angeles Ramswww.therams.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore RavensSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles RamsSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jetsfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Los Angeles Rams

Spiele Los Angeles Rams

10.09.

Los Angeles Rams - Indianapolis Colts

46

:

9

17.09.

Los Angeles Rams - Washington Redskins

20

:

27

22.09.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

39

:

41

01.10.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

30

:

35

08.10.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

10

:

16

15.10.

Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams

17

:

27

22.10.

Los Angeles Rams - Arizona Cardinals

33

:

0

05.11.

New York Giants - Los Angeles Rams

17

:

51

12.11.

Los Angeles Rams - Houston Texans

33

:

7

19.11.

Minnesota Vikings - Los Angeles Rams

24

:

7

26.11.

Los Angeles Rams - New Orleans Saints

26

:

20

03.12.

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

16

:

32

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

35

:

43

17.12.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

24.12.

Tennessee Titans - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

31.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Rams
Los Angeles Rams
San Francisco 49ers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

New England Patriots

3

Jacksonville Jaguars

4

Los Angeles Rams

5

New Orleans Saints

6

Minnesota Vikings

7

Pittsburgh Steelers

8

Carolina Panthers

9

Los Angeles Chargers

10

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Jacksonville Jaguars

Miami Dolphins

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New England Patriots

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Washington Redskins

Tennessee Titans

zum Ranking vom 12.12.2017
San Francisco 49ers
NFC West

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

50.3 % favorisieren die Los Angeles Rams

T. Bay Buccaneers - Atlanta Falcons

50.3 % glauben an den Sieg der Tampa Bay Buccaneers

Buffalo Bills - Miami Dolphins

62.7 % tippen auf Sieg der Buffalo Bills

New York Giants - Philadelphia Eagles

61.1 % gehen mit den Philadelphia Eagles

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE