Adrian Peterson startet die Offseason

Adrian PetersonEigentlich liefern die Minnesota Vikings auf der Quarterback-Posiotion schon genug Drama. Kommt Teddy Bridgewater zurück? Was passiert dann mit Sam Bradford? Wann fällt die Entscheidung? Doch da gibt es ja auch noch einen zukünftigen Hall of Famer als Running Back. Mit seiner Verletzung sorgte auch er in der gerade zu Ende gehenden Saison für Schlagzeilen und Probleme in den Twin Cities. Und auch in der Offseason wird das Thema Adrian Peterson nicht zur Ruhe kommen.

Der Grund sind die 18 Millionen, die ihm in der kommenden Saison laut Vertrag zustehen. Und die Möglichkeit für die Vikings ihn zu entlassen, ohne dabei totes Geld gegen den Salary Cap zu produzieren. Es wird also von Seiten des Teams mit Sicherheit Verhandlungsbedarf geben. Und obwohl AP betont, dass er seine Karriere gerne in Minnesota beenden würde, wirft er – sicher auch im Sinne der Verhandlungsposition – ein paar Teams in den Ring, zu denen er sich einen Wechsel vorstellen könnte.

Da die Cowboys, mit denen er in der Vergangenheit immer wieder geliebäugelt hatte, mit Ezekiel Elliot nun für die nächsten Jahre ihren Ballträger gefunden haben, lauten die Namen auf Petersons Liste nun: Tampa Bay Buccaneers, New York Giants und Houston Texans. Das dürften Doug Martin in Tampa Bay und Lamar Miller in Houston mit gehobenen Augenbrauen zur Kenntnis nehmen. Doch mit seinen 32 Jahren dürfte selbst ein Adrian Peterson kein Team mit einem Nummer 1 Running Back zu unüberlegten Handlungen animieren.

Einzig die Giants machen auf Petersons Liste Sinn. Wobei es vom Team natürlich keine Aussage gibt und auch Peterson wohl mehr oder weniger laut gedacht hat. Allerdings machte er noch einmal deutlich, dass er, wenn er die Vikings verlassen sollte, nur "an einen Ort" wolle, "wo ich und meine Familie sich wohlfühlen. Und ich will eine Chance auf einen Titel." Langweilig werden die Verhandlungen um die Zukunft des Running Backs sicherlich nicht.

Garn - 21.01.2017

Adrian Peterson

Adrian Peterson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
all about american football
Minnesota Vikings

Spiele Minnesota Vikings

12.09.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

29

:

19

17.09.

Pittsburgh Steelers - Minnesota Vikings

26

:

9

24.09.

Minnesota Vikings - Tampa Bay Buccaneers

34

:

17

01.10.

Minnesota Vikings - Detroit Lions

7

:

14

10.10.

Chicago Bears - Minnesota Vikings

17

:

20

15.10.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

23

:

10

22.10.

Minnesota Vikings - Baltimore Ravens

24

:

16

29.10.

Cleveland Browns - Minnesota Vikings

16

:

33

12.11.

Washington Redskins - Minnesota Vikings

30

:

38

19.11.

Minnesota Vikings - Los Angeles Rams

24

:

7

23.11.

Detroit Lions - Minnesota Vikings

23

:

30

03.12.

Atlanta Falcons - Minnesota Vikings

9

:

14

10.12.

Carolina Panthers - Minnesota Vikings

31

:

24

17.12.

Minnesota Vikings - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

24.12.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

02:30 Uhr

31.12.

Minnesota Vikings - Chicago Bears

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Minnesota Vikings
Detroit Lions
Detroit Lions
Detroit Lions
Chicago Bears
Chicago Bears
Chicago Bears
Green Bay Packers
Green Bay Packers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

New England Patriots

3

Jacksonville Jaguars

4

Los Angeles Rams

5

New Orleans Saints

6

Minnesota Vikings

7

Pittsburgh Steelers

8

Carolina Panthers

9

Los Angeles Chargers

10

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Jacksonville Jaguars

Miami Dolphins

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New England Patriots

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Washington Redskins

Tennessee Titans

zum Ranking vom 12.12.2017
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE