Ryan nur noch auf Bewährung

RB Le'Veon Bell entschied das Spiel quasi im Alleingang für die SteelersNur dank einer Energieleistung im Schlussviertel blieb der große Knall bei den Bills aus. Mit 20:27 unterlag Buffalo zwar den Pittsburgh Steelers, doch dies war "knapp genug" für Head Coach Rex Ryan eine vorzeitige Entlassung abzuwenden. Dabei fielen allerdings 13 der 20 Punkte der Heimmannschaft im Schlussviertel.

Nicht gut stand es um die Jobsicherheit bei Buffalo Bills Head Coach Rex Ryan. Sechs Siege und sechs Niederlagen hatte Ryan vor dieser Partie auf seinem Konto - zu wenig für sein selbstgestecktes Ziel Playoffteilnahme. So gab es im Vorfeld der Partie Gerüchte wonach Ryan nicht gut mit Manager Doug Whalley könne und auch die Verpflichtung seines Zwillingsbruders Rob Ryan als Defensive Coordinator alles andere als gut bei den Teambesitzern angekommen wäre. Viele mehr hatten die neuen Besitzer der Bills vom Team erwartet, das immerhin in der Defensive etliche hochbezahlte Stars wie DT Marcell Dareus oder DE Jerry Hughes vorweisen kann. Daher wurde die Partie gegen die Steelers zum Gradmesser erklärt: fiele die erwartete Niederlage zu deutlich für den Geschmack der Verantwortlichen aus, könnte die Ära Ryan vorzeitig beendet werden.

Für die Steelers sorgte RB LeVon Bell für den Unterschied. 236 Yards und drei Touchdowns machte Bell in 38 Läufen gegen die eigentlich gut gegen den Lauf aufgestellte Defensive der Bills gut, sechs Pässe für 62 Yards fing der Star der Steelers ebenso und stellte damit einen neuen Teamrekord auf. Nicht viel hatten die Bills dem entgegenzusetzen, lediglich WR Sammy Watkins gelang ein Touchdown zum zwischenzeitlichen 7:14.

Für die Bills ist die erste Playoffteilnahme im neuen Millenium somit wieder nur noch ein mathematisches Konstrukt. Drei Siege in den verbleibenden drei Spielen plus eine Menge Schützenhilfe braucht das Team von Rex Ryan, will man das gesteckte Saisonziel noch erreichen. Einen Wechsel auf der Position des Head Coaches wird daher nicht mehr ausgeschlossen, auch ein vorzeitiger scheint nach den Ergebnissen der vergangenen Wochen möglich zu sein. Mit Ryans möglicher Entlassung könnte auch QB Tyrod Taylors Zeit als Starter der Bills beendet sein. Zum einen hält General Manager Whalley und die Teambesitzer viel von Rookie QB Cardale Jones und würden gerne sehen, was dieser bei einer reellen Chance leisten könnte, zum anderen würde Taylor ab kommenden März eine Option auf fünf Jahre in seinem Vertrag aktivieren, was für die Bills angesichts der in dieser Saison eher durchschnittlichen Leistungen kein erstrebenswertes Szenario zu sein scheint.

Schüler - 12.12.2016

RB Le'Veon Bell entschied das Spiel quasi im Alleingang für die Steelers

RB Le'Veon Bell entschied das Spiel quasi im Alleingang für die Steelers (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Buffalo Bills - Pittsburgh Steelers (Getty Images)mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Pittsburgh Steelerswww.steelers.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsOpponents Map Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Pittsburgh SteelersOpponents Map Pittsburgh Steelersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Buffalo Bills

Spiele Buffalo Bills

10.09.

Buffalo Bills - New York Jets

21

:

12

17.09.

Carolina Panthers - Buffalo Bills

9

:

3

24.09.

Buffalo Bills - Denver Broncos

19:00 Uhr

01.10.

Atlanta Falcons - Buffalo Bills

19:00 Uhr

08.10.

Cincinnati Bengals - Buffalo Bills

19:00 Uhr

22.10.

Buffalo Bills - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

29.10.

Buffalo Bills - Oakland Raiders

18:00 Uhr

03.11.

New York Jets - Buffalo Bills

01:25 Uhr

12.11.

Buffalo Bills - New Orleans Saints

19:00 Uhr

19.11.

Los Angeles Chargers - Buffalo Bills

22:05 Uhr

26.11.

Kansas City Chiefs - Buffalo Bills

19:00 Uhr

03.12.

Buffalo Bills - New England Patriots

19:00 Uhr

10.12.

Buffalo Bills - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

17.12.

Buffalo Bills - Miami Dolphins

19:00 Uhr

24.12.

New England Patriots - Buffalo Bills

19:00 Uhr

31.12.

Miami Dolphins - Buffalo Bills

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Buffalo Bills
New York Jets
New York Jets

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Baltimore Ravens

3

Denver Broncos

4

Carolina Panthers

5

New England Patriots

6

Tampa Bay Buccaneers

7

Atlanta Falcons

8

Pittsburgh Steelers

9

Oakland Raiders

10

Tennessee Titans

Denver Broncos

Carolina Panthers

Tampa Bay Buccaneers

Tennessee Titans

Washington Redskins

Dallas Cowboys

Green Bay Packers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Chicago Bears

zum Ranking vom 19.09.2017
New England Patriots
New England Patriots
Jonathan Stewart #28 (Carolina Panthers)Jonathan Stewart #28 (Carolina Panthers)Foto-Show ansehen: Buffalo Bills
Carolina Panthers - Buffalo Bills
Überblick: Foto-Shows
AFC West

Washington Redskins - Oakland Raiders

51.1 % denken: Sieg Oakland Raiders

Indianapolis Colts - Cleveland Browns

51.1 % tippen auf Sieg der Indianapolis Colts

Detroit Lions - Atlanta Falcons

48.9 % sehen als Sieger die Atlanta Falcons

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

66.5 % sind überzeugt von den Kansas City Chiefs

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE